yourzz-Webweiser: Promi-Tratsch und GTA im „Real Life“

Das sind unsere Webweiser heute:

Cavill verliebt, Scherzinger betrübt

Ein bisschen Herzschmerz-Tratsch aus der Promi-Welt: Als Superman fliegt Henry Cavill zurzeit durch die Kinosäle. Im richtigen Leben fliegt er auf „Big Bang Theory“-Schauspielerin Kaley Cuoco. Ein Freund von Cavill verriet der „US Weekly“,sie seien „total verknallt ineinander“. Gar nicht gut läuft es dagegen bei Sängerin Nicole Scherzinger und Rennfahrer Lewis Hamilton. „Die Trennung hat Nicoles Herz gebrochen“, erzählt ein „Insider“ demBoulevardblatt „The Sun“. Sie würde sich daher nun in Arbeit stürzen.

Nicht die „Trolle“ füttern

Kennt ihr „Trolle“ in Foren und sozialen Netzwerken? Es sind die Nutzer, die anonym einfach nur ärgern und provozieren möchten. Warum tun sie das? Die Britin Claire Hardaker hat eine Forschungsarbeit dazuverfasst. Sie empfiehlt: „Don’t feed the troll“ – also einfach ignorieren.

Video: Grand Theft Auto im echten Leben

Wie würde der Spiele-Klassiker „Grand Theft Auto“ (GTA) im richtigen Leben aussehen? Einige junge Filmemacher haben sich darüber Gedanken gemacht und ein richtig gut gemachtes Video gedreht. Selbstverständlich mit Szenen, die man aus dem Actionspiel kennt. Und mit einigen witzigen Effekten. Muss man sich unbedingt anschauen.

Zum Video

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.