yourzz-Konzert: Leistungsdruck und Verhaltenstipps

Lern-Maschinen haben keinen Spaß, die 15-jährige Paris Jackson kritisiert das Verhalten von Justin Bieber, und junge Künstler können sich beweisen. Das sind heute unsere Web-Tipps:

Mach' mal Pause, gönn' dir was!

Viele Schüler sind derzeit mitten im Abitur-Stress und stehen unter enormen Druck. Schließlich kann die Note Einfluss auf die Zukunft nehmen. Deshalb heißt es für die meisten: pauken, pauken und... ja klar, pauken. Doch vor lauter Leistungsdruck sollte man nicht vergessen, sich selbst einmal eine Pause zu gönnen. Denn Lern-Maschinen haben auf Dauer keinen Spaß.

Zum Bericht

Verhaltenstipps von einer 15-Jährigen

Es vergeht derzeit kaum ein Tag ohne eine (Skandal-) Nachricht von Justin Bieber. Der 19-jährige Teenieschwarm sei wegen seines Marihuana-Konsums ein schlechtes Vorbild, sagt Paris Jackson, die Tochter des verstorbenen Michael Jackson. Es spricht für sich, wenn Bieber Verhaltenstipps von einer 15-Jährigen bekommt...

Zum Bericht

Wettbewerb für junge und wilde Künstler

Hobby-Künstler aufgepasst! Die Kreativen unter euch können beim Bloom Award ein exklusives Rock-am-Ring-Paket für zwei Personen gewinnen. Ob bildende und darstellende Kunst, Musik, Mode, Film, Architektur, Video oder Design spielt dabei keine Rolle.

Zum Wettbewerb

Video des Tages: Steve und die Wunderlampe

Steve hat eine Wunderlampe und wünscht sich Geld. Doch wie das Leben eben so spielt, wird ihm dieser Reichtum schnell zum Verhängnis.

Zum Video

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare