Jugendliche fertigen Möbel aus Kartons

+
Stefanie Schröder (Mitte) half Louisa und Florian bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Lüdenscheid - Im ersten Ferienworkshop des Jugendkulturbüros griff Stefanie Schröder das Thema Do-it-yourself aus den sozialen Netzwerken auf.

Aus Umzugskartons fertigte sie mit den Teilnehmern besondere Möbel. Louisa entschied sich für einen Schrank in Katzenform. In der Mitte ließ sie ein Loche. „Da kann mein Kater dann schlafen“, erklärt sie. 

Florian hatte sich etwas für sein Zimmer einfallen lassen. Ein Regal in V-Form mit kleinen Fächern soll für sein Angelmaterial dienen. 

Mit Heißklebepistolen bewaffnet setzten die Jugendlichen ihr Ideen um. „Stellen, die fester sein müssen, werden durch Querstreben verstärkt“, sagt Schröder. Inspirieren ließ sich die Leiterin des Workshops von Pinterest. Zuhause habe sie sich an das erste Möbelstück aus Pappe gewagt. Daraus entstand dann der Ferienkurs. Ein kleines Schränkchen brachte Stefanie Schröder den jugendlichen Teilnehmern als Vorlage mit.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare