Originelle Idee

Kates Baby: Beckham schlägt Namen vor

+
David Beckham (rechts) und Prinz William sind befreundet.

London - Das Baby von Prinz William und Herzogin Kate lässt weiter auf sich warten, doch Fußballstar David Beckham hat schon mal einen Namen vorgeschlagen, falls es ein Junge werden sollte.

David ist doch ziemlich gut“, sagte der 38-Jährige dem Sender Sky News. William und Kate hatten allerdings erklärt, sie wüssten das Geschlecht des Kindes noch nicht.

Die bestverdienenden Promi-Pärchen

Die bestverdienenden Promi-Pärchen

Beckham, der selber Vater von vier Kindern ist, ist mit Prinz William befreundet und war auch auf dessen Hochzeit eingeladen. „Sie werden wundervolle Eltern sein, denn sie lieben Kinder“, sagte der Brite. „Wir haben William alle dabei zugeschaut, wie er von einem Jungen zu einem unglaublichen Gentleman herangewachsen ist. Für das Vatersein ist das sehr wichtig.“

dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare