Collin Farell: "Bad-Boy-Zeiten sind vorbei"

+
Colin Farell kommt im Alter zur Ruhe

Hamburg - Schauspieler Colin Farrell hat mit seiner wilden Vergangenheit abgeschlossen. In Sachen Frauen hat er - je nach Sichtweise - gute oder schlechte Nachrichten für die Fans.

„Ich bin mit den Jahren klüger und reifer geworden. Die Bad-Boy-Zeiten sind endgültig vorbei“, sagte der 36-Jährige dem Magazin „In“ laut Vorabbericht. Der Ire, der noch vor wenigen Jahren vor allem mit Drogenabstürzen Schlagzeilen machte, ist durch seine Söhne James (9) und Henry (2) ruhiger geworden. „Meine momentane Priorität sind ganz klar Familie, Freunde und meine zwei wundervollen Kinder. Vater zu sein, hat mein Leben ungemein bereichert“, sagt er. Auch wenn er gerade Single sei, habe er es nicht eilig, eine neue Frau fürs Leben zu finden: „Im Ernst, ich bin momentan nicht auf der Suche nach einer Frau, aber wenn es passiert, passiert es eben.“

dapd

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare