Albert II. vor Gericht zitiert

Hat Belgiens König eine uneheliche Tochter?

+
Delphine Boel behauptet: Ich bin die uneheliche Tochter von König Albert II.

Brüssel - Er hat sich immer davor gedrückt, doch jetzt soll die Wahrheit ans Licht: Eine Frau will vor Gericht beweisen, dass sie die uneheliche Tochter des belgischen Königs Albert II. ist.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Montag. Auch die Kinder des 79-jährigen Monarchen, Prinz Philippe und Prinzessin Astrid, sollen vor Gericht erscheinen. Delphine Boël will laut Medienberichten nachweisen, dass sie eine Tochter des Souveräns ist.

Albert II. hatte Boël nie öffentlich als seine Tochter anerkannt, jedoch in einer Weihnachtsansprache eingeräumt, dass seine Ehe mit Königin Paola nicht immer glücklich gewesen sei.

dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare