Während einer Party

In der Oscar-Nacht: Affleck rasiert Bart ab

+
Ben Affleck hat sich noch in der Oscar-Nacht seinen Bart abrasiert

Los Angeles - Ben Affleck hat sich noch in der Oscar-Nacht seinen Bart abrasiert. Dafür zog er sich auf einer After-Show-Party zurück. Als er mit glatten Wangen wieder zurückkam, war die Überraschung groß.

Den Oscar nahm Ben Affleck (40) am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles noch mit Vollbart entgegen - nur Stunden später war der Bart dann aber ab. Der Schauspieler und Regisseur verpasste sich auf einer Nach-Oscar-Party in West Hollywood eine Vollrasur, berichteten mehrere US-Medien. Er wolle damit das Ende eines Kapitels markieren, zitierte „E! News“ einen Bekannten des Hollywood-Stars.

Affleck hatte sich für seinen oscarprämierten Polit-Thriller „Argo“ einen Bart wachsen lassen müssen. Beim britischen Filmpreis Bafta vor zwei Wochen war über die Bärte der anwesenden Schauspieler noch heiß diskutiert worden. Neben Affleck tauchten damals George Clooney, Hugh Jackman, Sam Mendes und Joaquin Phoenix mit einem Gesichtspelz auf.

dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare