Er erlebte zwei Jahrhundertwechsel

Ältester Mensch der Welt mit 116 Jahren gestorben

+
Jiroemon Kimura starb im Alter von 116 Jahren.

Tokio - Er galt als der älteste Mensch aller Zeiten, hat zwei Jahrhundertwechsel und sogar das Millennium miterlebt: Im Alter von stolzen 116 Jahren ist Jiroemon Kimura in Japan gestorben.

Jiroemon Kimura wurde am 19. April 1897 geboren. Mit seinen 116 Jahren war er nicht nur der älteste Mensch und der älteste Mann der Welt, sondern galt auch als der älteste Mann aller Zeiten. Kimura starb am Mittwoch in Kyotango an Altersschwäche. Der Titel ältester Mensch bleibt aber in Japan und geht nun auf die 115 Jahre alte Misao Okawa aus Osaka über.

AP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare