Neuheiten und Trends

Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet

+
Rund 1900 Aussteller zeigen in 16 Messehallen Neuheiten und Trends. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf (dpa) - Die weltgrößte Wassersportmesse "boot" hat am Morgen in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als 240.000 Besucher erwartet.

Rund 1900 Aussteller zeigen in 16 Messehallen Neuheiten und Trends. Publikumsmagneten sind Jahr für Jahr große Luxusjachten mit Millionenpreisen, daneben gibt es aber auch viele kleinere Boote und Zubehör aller Art für den Normalverdiener.

Nordrhein-Westfalen ist nach einer Studie des Bundesverbands Wassersportwirtschaft mit mehr als 100.000 Motorbooten und Segeljachten bundesweit die Hochburg der Bootseigner. Das Bundesland gilt damit nach Einschätzung des Branchenverbands als besonders interessanter Markt für die Wassersportwirtschaft. Die Branche beklagt eine zunehmende Überalterung der weniger werdenden Bootseigner.

Messe Boot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare