Regierung will andere Opel-Länder ins Boot holen

+
Die Bundesregierung will andere Opel-Länder beim Rettungskonzept ins Boot holen.

Berlin - Die Bundesregierung will die widerspenstigen anderen europäischen Länder mit Opel-Standorten zu einer Beteiligung an dem Milliarden-Rettungskonzept bewegen.

Bisher habe noch kein einziges Land eine verbindliche finanzielle Zusage gegeben, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa aus Verhandlungskreisen. Am Freitagnachmittag kommen Vertreter mehrerer Opel-Länder auf Einladung der Bundesregierung zum zweiten Mal zu einem Treffen nach Berlin.

Zu Guttenberg trifft Spaniens Industrieminister

Auch ist ein Gespräch von Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit dem spanischen Industrieminister Miguel Sebastian geplant. Spanien und Großbritannien gelten als härteste Gegner der von Deutschland eingefädelten Opel-Übernahme durch den Zulieferer Magna.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare