Magna und General Motors über Opel-Übernahme einig

+
Magna und General Motors sind sich offenbar über die Opel-Übernahme einig.

Rüsselsheim - Nach harten Verhandlungen hat sich der Opel-Bieter Magna mit der ehemaligen Mutter General Motors über eine Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers geeinigt.

Magna, der russische Partner Sberbank und GM seien auf der Ebene des Managements in sämtlichen bislang strittigen Punkten übereingekommen. Das erklärte Magna-Co-Chef Siegfried Wolf nach Medienberichten.

Nun müsse noch der Verwaltungsrat von General Motors der Übernahme zustimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare