Ifo: Stimmung hellt sich weiter auf

+
Die Konjunktur-Stimmung im Euroraum hat sich zum vierten Mal in Folge aufgehellt.

München - Die Konjunktur-Stimmung im Euroraum hat sich zum vierten Mal in Folge aufgehellt. Der entsprechende Indikator sei im ersten Quartal von 91,0 Punkten im vierten Quartal auf 101,3 Punkte gestiegen.

Das teilte das Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) am Mittwoch in München mit. Sowohl die Urteile zur aktuellen wirtschaftlichen Lage als auch die Erwartungen für die nächsten sechs Monate hellten sich demnach spürbar auf. Die Daten deuteten auf eine Fortsetzung der konjunkturellen Erholung im ersten Halbjahr 2010 hin. Das Wirtschaftsklima habe sich insbesondere in Deutschland und Italien, sowie in Österreich, Belgien und den Niederlanden verbessert.

Hingegen habe es sich in Frankreich, Portugal, Slowenien, Griechenland und Zypern verschlechtert. Die Inflationserwartungen für 2010 lägen mit 1,3 Prozent im Jahresdurchschnitt etwas über dem Vergleichswert für 2009 (0,7 Prozent), allerdings noch deutlich unter der mittelfristigen Zielmarke der EZB von knapp zwei Prozent, hieß es. An der Umfrage des Ifo Instituts und der Internationalen Handelskammer (ICC) nahmen im Januar 286 Experten teil.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare