Müssen wir Angst haben?

So stark steigen die Baupreise in Deutschland

+
Das Bauen in Deutschland verteuert sich weiter. Die Baupreise steigen schneller als die Verbraucherpreise.

Wiesbaden - Die Baupreise in Deutschland steigen weiterhin deutlich schneller als die Verbraucherpreise.

Der Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude - also ohne Fertighäuser - kostete im August 1,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Zum Vergleich: Die Inflationsrate hatte im August bei 0,2 Prozent gelegen. Noch stärker stiegen die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen), die auf Jahressicht um 2,2 Prozent anzogen. Die Neubaupreise für Bürogebäude stiegen um 1,7 Prozent und für gewerbliche Betriebsgebäude um 1,6 Prozent.

Mitteilung

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare