Archiv – Wirtschaft

Amazon mit Gewinnsprung dank Weihnachtsgeschäft

Amazon mit Gewinnsprung dank Weihnachtsgeschäft

Seattle (dpa) - Ein starkes Weihnachtsgeschäft und boomende Cloud-Services haben Amazon einen glänzenden Jahresabschluss beschert.
Amazon mit Gewinnsprung dank Weihnachtsgeschäft
Kreise: Erneuter Rückschlag für Airbus A380

Kreise: Erneuter Rückschlag für Airbus A380

Dubai/Toulouse (dpa) - Die Zukunft des weltgrößten Passagierjets Airbus A380 steht ein Jahr nach der vorläufigen Rettung laut Insidern wieder auf der Kippe.
Kreise: Erneuter Rückschlag für Airbus A380
Fehlerhafte Verbrauchswerte: Porsche zeigt sich selbst an

Fehlerhafte Verbrauchswerte: Porsche zeigt sich selbst an

Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Porsche hat bei seinem Sportwagen 911 möglicherweise fehlerhafte Verbrauchswerte angegeben und den Fall daher beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angezeigt. Das berichtete "Spiegel Online" am Donnerstagabend.
Fehlerhafte Verbrauchswerte: Porsche zeigt sich selbst an

Einzelhandel erwartet zehntes Wachstumsjahr

Die Kauflust der Verbraucher treibt die Geschäfte im Einzelhandel an. Allerdings profitieren nicht alle Händler davon - vor allem in den Innenstädten hat sich die Lage verschärft.
Einzelhandel erwartet zehntes Wachstumsjahr

Bahn kämpft um erste Verbesserungen

Zugausfälle, Verspätungen, Qualitätsmängel: Diese Ärgernisse sollen Schritt für Schritt weniger werden, verspricht die Bahn. Auf große Fortschritte müssen die Fahrgäste aber vermutlich noch etwas warten.
Bahn kämpft um erste Verbesserungen

„Whatstabook“: Facebook plant wohl einschneidende Neuerung - jetzt warnt sogar die Justizministerin

Facebook denkt offenbar über eine Neuerung nach, die viele WhatsApp-Nutzer schrecken könnte. Und nicht nur die: Auch Ministerin Katarina Barley warnt.
„Whatstabook“: Facebook plant wohl einschneidende Neuerung - jetzt warnt sogar die Justizministerin

Januar-Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Typisch Januar: Die Zahl der Arbeitslosen ist zum Jahresauftakt wieder deutlich gestiegen. Grund dafür ist das kalte Winterwetter, bei dem die Arbeit im Freien oft ruht. Die Aussichten für das Jahr bleiben aber positiv - trotz internationaler …
Januar-Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Streik im Audi-Motorenwerk Györ beendet

Bei Porsche und VW in Leipzig und Bratislava fallen Schichten aus, und im Audi-Stammwerk Ingolstadt geht bis Montag nichts mehr. Aber aus Ungarn kommen jetzt gute Nachrichten für alle Beschäftigten.
Streik im Audi-Motorenwerk Györ beendet

Brexit versetzt britische Autobauer in "Alarmstufe Rot"

Der Großteil der in Großbritannien produzierten Autos ist für den Export bestimmt. Ein Brexit ohne Handelsabkommen wäre daher für die Branche besonders fatal. Neue Zahlen belegen das.
Brexit versetzt britische Autobauer in "Alarmstufe Rot"

Nächste Riesenbaustelle der Deutschen Bahn: Große Beeinträchtigungen für Pendler

Weil die Deutsche Bahn von April bis Oktober die Strecke bei Lindau für den Einsatz strombetriebener Züge fit macht, müssen sich Pendler auf Beeinträchtigungen einstellen.
Nächste Riesenbaustelle der Deutschen Bahn: Große Beeinträchtigungen für Pendler

Sorgenkind Italien rutscht in Rezession

Eben erst hatte Italiens Regierung ihren Haushaltsstreit mit der EU entschärft. Nun kommt die nächste Hiobsbotschaft. Sie könnte alle Pläne, die Staatsverschuldung zu beschränken, zur Makulatur machen.
Sorgenkind Italien rutscht in Rezession

Nutzer kehren Facebook trotz Skandalserie nicht den Rücken

Facebooks Geldmaschine zeigt sich immun gegen die andauernden Negativ-Schlagzeilen rund um das Online-Netzwerk. Im vergangenen Quartal gab es Zuwächse bei Umsatz und Nutzerzahl sowie einen Rekord-Milliardengewinn. Die Börse ist sichtbar erleichtert.
Nutzer kehren Facebook trotz Skandalserie nicht den Rücken

Airbus meldet "Cyber-Vorfall"

Toulouse (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist möglicherweise Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Das Unternehmen habe einen "Cyber-Vorfall" in seinem Informationssystem entdeckt, wie Airbus mitteilte.
Airbus meldet "Cyber-Vorfall"

Microsoft steigert Gewinn kräftig

Redmond (dpa) - Der Software-Riese Microsoft hat zum Jahresende prächtig verdient, Anleger reagierten dennoch skeptisch.
Microsoft steigert Gewinn kräftig

Tesla macht weniger Gewinn als erwartet

Erstmals in seiner rund 15-jährigen Firmengeschichte hat Tesla zwei Quartalsgewinne in Folge gemacht. Doch von einem wirklichen Befreiungsschlag kann keine Rede sein. Der Druck bleibt hoch und nun geht Tesla-Chef Musk auch noch sein Finanzvorstand …
Tesla macht weniger Gewinn als erwartet

Europäischer Flugzeugbauer Airbus gehackt

Der europäische Flugzeugbauer Airbus ist gehackt worden. Wie das Unternehmen am Mittwochabend in Toulouse mitteilte, gab es einen "Cyber-Vorfall in Bezug auf geschäftliche Informationssysteme bei Airbus Commercial Aircraft".
Europäischer Flugzeugbauer Airbus gehackt

US-Notenbank tastet Leitzins nicht an

Seit 2015 hat die US-Notenbank den Leitzins Stück für Stück nach oben getrieben. Die Boomzeiten, in denen diese Art von Geldpolitik angezeigt ist, scheinen sich zu verabschieden. Die Devise der Federal Reserve ist nun Geduld.
US-Notenbank tastet Leitzins nicht an

Verkehrsminister: "Wir brauchen den Elektro-Käfer-Effekt"

Der kleine Volkswagen war ein Symbol des Wirtschaftswunders. Nun fordert Scheuer eine Neuauflage - mit Strom statt Sprit. Er meint: Noch setzen die deutschen Autobauer falsche Schwerpunkte.
Verkehrsminister: "Wir brauchen den Elektro-Käfer-Effekt"

Bahn-Finanzen auch nach drittem Krisentreffen ungeklärt

Die Erwartungen an ein drittes Spitzentreffen zur Lage bei der Bahn waren hoch, öffentlich wurde dann nur wenig. Die Finanzierung der Milliarden Euro, die das Unternehmen braucht, ist noch ungeklärt.
Bahn-Finanzen auch nach drittem Krisentreffen ungeklärt

Wirecard-Aktie bricht nach Bericht über Geldströme ein

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz eines scharfen Dementis von Wirecard zu einem kritischen Bericht der "Financial Times" ist die Aktie des Zahlungsabwicklers am Mittwoch eingebrochen. Am Ende stand ein Verlust von mehr als 13 Prozent zu Buche. …
Wirecard-Aktie bricht nach Bericht über Geldströme ein

Strom-Schock: Anbieter BEV Energie beantragt Insolvenzverfahren

Der Stromanbieter BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft ist insolvent. Das Münchner Unternehmen hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt, wie es am Mittwoch mitteilte.
Strom-Schock: Anbieter BEV Energie beantragt Insolvenzverfahren

Huawei-Streit überschattet Gespräche zwischen USA und China

Am Anfang wurden Nettigkeiten ausgetauscht, dann ging es zur Sache: China und die USA wollen ihren Handelskrieg beenden. Die auf zwei Tage angesetzten Gespräche in Washington werden als nicht einfach eingeschätzt.
Huawei-Streit überschattet Gespräche zwischen USA und China

Deutschlands Konjunkturmotor stockt, aber Lage stabil

Die Bundesregierung senkt ihre Wachstumsprognose, der Wirtschaftsminister will gegensteuern und wirbt für ein Konjunkturprogramm. Vor allem der private Konsum aber bleibt stark.
Deutschlands Konjunkturmotor stockt, aber Lage stabil

Inflation schwächt sich im Januar ab

Verbraucher merken es beim Tanken und Heizölkauf: Energie ist zum Jahresstart Ökonomen zufolge billiger geworden. Das dämpft den Anstieg der Lebenshaltungskosten insgesamt.
Inflation schwächt sich im Januar ab

So lockt McDonald‘s seine Kunden an

Mit Sonderangeboten und neuen Bestellservices hat McDonald's im Weihnachtsquartal viele neue Kunden angelockt.
So lockt McDonald‘s seine Kunden an

Die Nürnberger Spielwarenmesse ist eröffnet

Tausende Hersteller zeigen auf der Nürnberger Spielwarenmesse wieder ihre Produkte. Rund 12 000 Neuheiten werden bis Sonntag vorgestellt. Doch manche Trends halten sich.
Die Nürnberger Spielwarenmesse ist eröffnet

Siemens stellt sich Fragen der Aktionäre

Durchwachsene Zahlen, das drohende Scheitern einer Zugfusion, die Aktie unter Druck: Redebedarf gab es viel auf der Siemens-Hauptversammlung. Konzernchef Kaeser gab sich gelassen - doch die Nerven bei den Münchnern sind angespannt.
Siemens stellt sich Fragen der Aktionäre

Sporthändler trotz Fitnessbooms in Alarmstimmung

Die Bundesbürger rennen und trainieren wie noch nie - und geben dafür Milliarden aus. Doch den etablierten Sporthändlern nutzt das wenig. Denn übermächtige Konkurrenten nehmen ihnen die Kunden weg.
Sporthändler trotz Fitnessbooms in Alarmstimmung

Backofen-Zubehör von Aldi verbrennt bei Hitze - Kunden sind fassungslos

Ein Kunde war sehr verwundert über ein Aldi-Produkt. Obwohl es in den Backofen gehört, hat es keine Hitze ausgehalten und ist regelrecht verbrannt.
Backofen-Zubehör von Aldi verbrennt bei Hitze - Kunden sind fassungslos

Bosch bereitet sich auf Rückgänge im Dieselgeschäft vor

Rund 50 000 Jobs weltweit hängen bei Bosch vom Diesel ab. Doch was, wenn die Sorge vor Fahrverboten bei potenziellen Autokäufern wächst und die Marktanteile weiter sinken?
Bosch bereitet sich auf Rückgänge im Dieselgeschäft vor

Lkw-Bauer Volvo verdient mehr

Stockholm (dpa) - Der schwedische Lkw- und Baumaschinenhersteller Volvo will nach einem Umsatz- und Gewinnanstieg 2018 seinen Aktionären mehr Geld ausschütten.
Lkw-Bauer Volvo verdient mehr

GfK: Deutsche unbeirrt in Kauflaune

Obwohl bei der Einschätzung der Wirtschaftslage pessimistischer, rechnen die Deutschen mit steigenden Einkommen und zeigen sich ausgabefreudig - dem guten Arbeitsmarkt sei Dank. Der private Konsum könnte 2019 zur wichtigsten Stütze der Konjunktur …
GfK: Deutsche unbeirrt in Kauflaune

Apple rechnet mit weiterem Umsatzrückgang

Das iPhone, Apples wichtigstes Produkt, schwächelt - vor allem in China. Andere Geschäftsbereiche sorgen aber dafür, dass der Konzern im Weihnachtsgeschäft wieder rund 20 Milliarden Dollar Gewinn einfuhr. Die Börse reagiert erleichtert.
Apple rechnet mit weiterem Umsatzrückgang

Wegfall der Zuckermarktordnung gefährdet Südzucker-Werke

Mit dem Auslaufen des regulierten Zuckermarktes haben für die deutschen Zuckerhersteller keinesfalls süße Zeiten angefangen. Die ersten Unternehmen erwägen drastische Maßnahmen, um ihre Zuckersparten wirtschaftlicher zu machen.
Wegfall der Zuckermarktordnung gefährdet Südzucker-Werke

Ex-HSH-Vorstände um Nonnenmacher kommen wieder vor Gericht

Hamburg (dpa) - Frühere Vorstände der HSH Nordbank um Ex-Chef Dirk Jens Nonnenmacher kommen erneut vor Gericht. Vom 16. August an sollen sie sich in einem Strafprozess abermals für ihr Handeln bei der früheren Landesbank für Hamburg und …
Ex-HSH-Vorstände um Nonnenmacher kommen wieder vor Gericht