1. Soester Anzeiger
  2. Verbraucher

Zeckenschutz und Mückensprays im Test: Diese Mittel schneiden gut ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Mücken und Zecken sind im Sommer eine Plage. Es gibt aber Produkte, die uns die Quälgeister vom Hals halten. Doch wie gut funktionieren die Mittel eigentlich?

Hamm - Die Tage werden länger, die Temperaturen höher: Gibt es etwas Schöneres? Wären da nur nicht die lästigen Mücken und Zecken, die uns die sonnigen Tage mitunter zur Qual machen können. Viele Apotheken und Drogerien, aber auch Supermärkte und Discounter, werben mit Produkten, die uns vor den summenden und stechenden Plagegeistern schützen sollen. Doch: Wie verlässlich sind die verschiedenen Varianten von Mückenspray und Zeckenschutz eigentlich? Stiftung Warentest hat sich den Mitteln im Testbericht gewidmet. Und herausgefunden: Je nach Schwerpunkt empfehlen sich andere Produkte.

Mückensprays und Zeckenschutz im Test: Welche Mittel am besten abschneiden 

Wer nämlich vor allem gegen Zecken Schutz sucht, benötigt eventuell ein anderes Spray als jene, die eher Mücken verjagen möchten. Denn die Stiftung Warentest benotete die Produkte in ihrem Testbericht aus dem Jahr 2017 sowohl in der Kategorie „Mückenschutz“ als auch „Zeckenschutz“.

Wer viel im Wald unterwegs ist und wandern geht, war schon immer ein besonders begehrtes Opfer für Zecken. In diesem Fall sollte man laut Stiftung Warentest am besten zu dem Produkt „Anti Brumm Forte“ greifen. Denn das Spray erreicht in der Kategorie „Zeckenschutz“ die Note 0,6 (sehr gut). Besser geht es kaum.

Auch ein Schutz gegen Mücken ist gegeben. Hier erreicht das Spray ein Ergebnis von 1,2. Dass „Anti Brumm Forte“ insgesamt dann doch nur auf dem dritten Platz der Tabelle landet, liegt an einigen unschönen Eigenschaften, die das Mittel mitbringt: Es kann die Schleimhäute reizen, kann Allergien auslösen und besitzt einen unangenehmen, klinischen Geruch. Das führt dazu, dass es im Bereich „Gesundheit“ nur für die Note 3,8 (ausreichend) reicht. Mit rund 15,50 Euro ist das Spray außerdem erheblich teurer als die Konkurrenz.

Zeckenschutz und Mückenspray: Welches Produkt ist das Beste?

Wenn auch der Zeckenschutz ein klein wenig schlechter ist - Stiftung Warentest vergibt hier „nur“ eine 0,8 statt eine 0,6 -, ist das Produkt „Autan Protection Plus Multi Insektenschutz“ für alle, die gerne gegen Mücken und Zecken geschützt sind, die noch bessere Wahl. Da der Mückenschutz ebenfalls mit 1,2 bewertet wurde, ist das Spray in den Augen der Tester von Stiftung Warentest der Gesamtsieger. Und: Es scheint auch für die Haut besser zu sein. Denn in der Kategorie „Gesundheit“ gibt es mit einer 2,8 eine erheblich bessere Bewertung. Dazu kommt der recht niedrige Preis von etwa 4 Euro.

Auch das Mittel „Rossmann Zeckito Classic Insektenschutz Pumpspray“ kommt in dem Testbericht hervorragend weg und erreicht genau die gleichen Noten wie das Produkt von Autan. Lediglich in Sachen „Gesundheit“ liegt es mit der Note 3,2 etwas hinter dem Testsieger - kostet dafür mit etwa 2,29 Euro aber auch noch einmal weniger.

Mit keinem der genannten Sprays sollte man generell etwas falsch machen können. Ganz anders sieht es beim Insektenschutz der Marke Zedan und dem Intensivschutzmittel gegen Zecken von Noskito aus. Denn das Produkt von Zedan bekommt in dem Testbericht in den Kategorien „Zeckenschutz“ und „Mückenschutz“ die Note Mangelhaft - also ein Totalausfall. Und auch das andere Produkt ist mit den Noten Befriedigend (Zeckenschutz) und Ausreichend (Mückenschutz) nicht gerade ein neues Wundermittel.

Im Gegenlicht ist der Schatten einer Zecke (Ixodida) auf einem Blatt zu sehen.
Zecken sind im Sommer ein Problem. Zum Glück gibt es Sprays gegen die Parasiten. © Patrick Pleul/dpa

Mückenspray und Zeckenschutz im Test: Testsieger schon lange eine Empfehlung

Offenbar scheinen die empfehlenswerten Produkte schon seit längerer Zeit einen guten Ruf zu besitzen. Wie chip.de aufzeigt, erreichten die Sprays „Autan Protection Plus Multi Insektenschutz“ und „Anti Brumm Forte“ schon 2014 - also drei Jahre vor dem Testbericht von Stiftung Warentest - in einem Test des Magazins Konsument Bestwerte. Spannender Fakt am Rande: Um die Produkte auf Herz und Nieren zu testen, haben sich sechs mutige Zeitgenossen freiwillig Zecken und Mücken ausgesetzt.

Warm wird es nicht nur im Sommer, sondern auch, wenn man den Backofen öffnet. Auch hier gibt es aber etwas zu beachten. Denn: Wenn das Gerät abkühlt, sollte man die Tür besser auflassen oder wieder schließen? Ein beliebter Snack in der warmen Jahreszeit sind Erdbeeren. Damit das Obst frisch bleibt, muss es richtig gelagert werden.

Auch interessant

Kommentare