Im Oktober

Real-Zerschlagung: Edeka übernimmt Filiale in Neuruppin

Der Eingangsbereich eines Edeka-Centers. Kunden laufen in den Markt.
+
Edeka übernimmt die Real-Filiale in Neuruppin (Symbolbild).

Edeka übernimmt die Real-Filiale in Neuruppin. Im Zuge der Real-Zerschlagung kann der Supermarkt bis zu 51 Filialen erhalten.

Neuruppin – Der Supermarkt Edeka* hat vom Bundeskartellamt die Freigabe für bis zu 51 Real*-Filialen erhalten. Nun sichert sich der Lebensmittelhändler einen weiteren Übernahme-Standort. So geht im Oktober der ehemalige Real-Markt in Neuruppin in Brandenburg an Edeka über.
24RHEIN* berichtet, was zur Real-Übernahme in Neuruppin durch Edeka feststeht

Nachdem Edeka lange auf die Zusage für die Real-Übernahme vom Bundeskartellamt warten musste, macht der Supermarkt nun Tempo. Erst kürzlich hat Edeka nicht nur die ersten Ex-Real-Filialen übernommen, sondern auch weitere Übernahmen in Lübeck, Aschaffenburg und Filderstadt angekündigt. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare