Das richtige Gießen

Blumen gießen bei Hitze: Morgens oder abends? Das ist der richtige Zeitpunkt

Bei Hitze brauchen die meisten Blumen besonders viel Wasser. Dabei ist nicht nur die Menge, sondern auch der Zeitpunkt des Gießens sehr wichtig.

Hamm - Mit etwas Verspätung ist der Sommer in Deutschland angekommen. Die Temperaturen steigen, in Nordrhein-Westfalen etwa wurden bereits Höchstwerte um die 35 Grad gemessen. Für Blumen im Garten oder auf dem Balkon sind Sonne und Wärme prinzipiell eine gute Sache. Aber Obacht: Die Hitze kann den Pflanzen auch schaden. Deshalb ist das richtige Gießen im Sommer sehr wichtig.

BundeslandNordrhein-Westfalen
Bevölkerungca. 17,9 Millionen
MinisterpräsidentArmin Laschet (CDU)

Blumen gießen bei Hitze: Morgens oder abends? Das ist der richtige Zeitpunkt

Entscheidend ist vor allem der Zeitpunkt. Der Grund: Die heiße Sommersonne lässt das Gießwasser schnell verdunsten. Das kann dafür sorgen, dass die Blumen zu wenig Flüssigkeit aufnehmen. Denn es braucht Zeit, bis das Wasser richtig in die Erde eingedrungen ist.

Der Bundesverband der Einzelhandelsgärtner liefert dazu eine eindrucksvolle Zahl: Nach Berechnungen werden beim normalen Gießen mit Kanne und Schlauch zur falsche Tageszeit bis zu 90 Prozent des Wassers verschwendet.

Garten- und Balkonbesitzer sollten sich daher merken: Wer an einem heißen Tag seine Blumen zu einer Tageszeit gießt, in der die Temperaturen besonders hoch sind, tut ihnen keinen Gefallen. Laut Experten soll man daher weder mittags noch abends seine Pflanzen gießen.

Blumen gießen bei Hitze: Morgens oder abends? Gute Gärtner stehen früher auf

Für Garten-Experte Ulrich Haage ist mittags gießen grundsätzlich tabu. „Das macht keinen Sinn - selbst bei Pflanzen, die sich in der vollen Sonne wohlfühlen.“ Aber auch am Abend sind die Temperaturen oft noch zu hoch, weil die Sonne über den Tag hinweg den Boden immer weiter erwärmt und dieser die Wärme wieder an die Luft abgibt.

Bei Hitze ist der perfekte Zeitpunkt zum Gießen der Blumen also morgens - und zwar wirklich früh. Konkret rät das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft zum Gießen um 4 Uhr morgens. Dann ist der Boden noch am kältesten, und es verdunstet vergleichsweise wenig Wasser. Die Pflanzen können das Wasser besonders gut aufnehmen.

Jetzt ist 4 Uhr morgens nicht unbedingt für jeden die perfekte Uhrzeit zum Blumengießen. Eine Alternative kann der späte Abend sein, dann am besten aber nach Sonnenuntergang. Das ist immer noch besser als tagsüber, auch wenn dies Schnecken anlocken kann.

Übrigens: Lassen die Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon bei heißem Wetter ihre Köpfe hängen, sollte nicht auf den perfekten Zeitpunkt zum Gießen gewartet werden. Dann brauchen sie Wasser - sofort! Selbst mediterrane Pflanzen, die erst so richtig gedeihen, wenn es warm und sonnig ist, haben zu kämpfen, wenn die Sonne für fünf Stunden auf den Balkon scheint. Pflanzen sollten im Sommer vor zu hohen Temperaturen und Sonne geschützt werden*, berichtet 24garten.de*.

Blumen gießen bei Hitze: Blätter können durch Wasser verbrennen

Neben dem richtigen Zeitpunkt sollte beim Gießen während großer Hitze auch noch auf weiteres geachtet werden. So weist der Bundesverband der Einzelhandelsgärtner darauf hin, dass Blätter in praller Sonne verbrennen können, wenn Gießwasser von oben auf das Grün kommt. Die Wassertropfen wirken dann wie kleine Brenngläser.

Wo es sehr heiß ist, sind Gewitter oft nicht weit weg. Auch in Deutschland und vor allem in NRW kündigen sich nach der Hitze starke Unwetter an. Neben Starkregen und Hagel kann bei Hitzegewittern auch starker Sturm aufkommen. Dann sollte man ein Auge auf seine Blumen haben - vor allem auf dem Balkon und auf nicht geschützten Terrassen. Garten-Experte Ulrich Haage empfiehlt, bei Unwetterwarnungen eine kurze Runde zu drehen, um zu checken, ob Balkonkästen und Blumenkübel ausreichend gesichert sind. (mit dpa/tmn) - *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christin Klose/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare