1. Soester Anzeiger
  2. Verbraucher

Coca-Cola wird bei Aldi teurer - so teuer werden die Getränke

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Coca-Cola wird bei Aldi teurer. Der Discounter erhöht die Preise für die Getränke des Herstellers. Zieht die Konkurrenz jetzt nach?

Hamm - Fans der Softdrinks in den roten Flaschen und Dosen müssen jetzt stark sein: Aldi erhöht die Preise für Produkte von Coca-Cola. Für das koffeinhaltige Erfrischungsgetränk müssen Kunden in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland zukünftig tiefer in die Tasche greifen.

Aldi erhöht Preise für Coca-Cola : Anstieg zwischen 8 und 13 Prozent

Die Beziehung zwischen Coca-Cola und Supermärkten bzw. Discountern war zuletzt nicht immer die beste. Ein Streit um Preise zwischen dem Getränkehersteller und Edeka eskalierte zuletzt so weit, dass die Supermarkt-Kette nicht mehr mit den Produkten des Unternehmens beliefert werden sollte. Ein Gericht entschied aber: Coca-Cola muss Edeka zumindest vorerst weiter beliefern.

Ein anderer großer Lebensmittelhändler wird nun die Preise der Coca-Cola-Produkte in seinen Märkten erhöhen: Wie die Lebensmittel Zeitung berichtet, werden Cola, Fanta, Sprite und Co. bei Aldi Nord zwischen 8 und 13 Prozent teuer.

Aldi erhöht Preise für Coca-Cola - was macht die Konkurrenz?

Demnach müssen Kunden des Discounters künftig für eine 1,25-Liter-Flasche aus dem Hause Coca-Cola zehn Cent mehr bezahlen (1,35 statt 1,25 Euro). Auch der Preis für die 0,33-Liter-Dose der Softdrinks steigt um zehn Cent (von 75 auf 85 Cent). Wer bei Aldi Nord ein Sixpack mit 0,33-Liter-Flaschen kaufen will, zahlt dafür nun 40 Cent mehr (3,69 statt 3,29 Euro).

Interessant zu sehen wird sein, wie die Konkurrenz von Aldi Nord auf die Preiserhöhung für Produkte von Coca-Cola reagieren wird. Nach Angaben der Lebensmittel Zeitung haben das Schwesterunternehmen Aldi Süd sowie Discounter Lidl die Preise für die Getränke noch nicht verändert. In Zeiten allgemein steigender Lebensmittelpreise dürfte es aber unwahrscheinlich sein, dass es so bleibt.

Eine Alternative zu Coca-Cola dürfte beim Discounter aber bald nicht mehr zu bekommen sein: Die Produkte von Pepsi fliegen bei Aldi Nord aus den Regalen. Damit reagiert das Unternehmen auf angekündigte Preiserhöhungen des Getränkeherstellers.

Auch interessant

Kommentare