Breitere Geh- und Radwege

Soester Gräfte: Kanten in der Kurve könnten Radfahrer aus dem Sattel werfen

Soest – Er lässt kaum eine Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses und des Wallbeirats aus und meldet sich regelmäßig zu Wort. Nicht immer gefällt allen, was Dr. Günter Dokter da vorträgt. Doch seine Beobachtungen und sein Faktencheck sind präzise und auch jetzt wieder sehr hilfreich und konstruktiv gewesen.
Soester Gräfte: Kanten in der Kurve könnten Radfahrer aus dem Sattel werfen
Wallsanierung in Soest: Beim dritten Abschnitt muss keine Linden gefällt werden
Wallsanierung in Soest: Beim dritten Abschnitt muss keine Linden gefällt werden
Wallbeirat fordert mehr Mut: Mickrige Linden auf Soester Wall gegen junge, vitale Bäume ersetzen
Wallbeirat fordert mehr Mut: Mickrige Linden auf Soester Wall gegen junge, vitale Bäume ersetzen
Baumfällungen auf dem Wall: Die Stadt macht einen neuen Vorschlag
Baumfällungen auf dem Wall: Die Stadt macht einen neuen Vorschlag
Die ersten beiden Wälle können saniert werden
Die ersten beiden Wälle können saniert werden

Experten wollen mehr kränkelnde Linden auf dem Soester Wall fällen 

Soest - Der neue Wallbeirat empfiehlt, durchaus „mutig“ an die millionenschwere Sanierung des Walls heranzugehen. Politik und Verwaltung sollten sich überlegen, mehr kränkelnde Linden zu fällen und durch neue, vitale Bäume zu ersetzen als geplant.
Experten wollen mehr kränkelnde Linden auf dem Soester Wall fällen 

Das sind die Vorschläge für neue Struktur des Wallbeirats

Soest - Aufgaben und Besetzung des geplanten Wallbeirates sorgen in der Soester Politik weiter für Gesprächsstoff. Umwelt- und Naturschutz kommen einigen Parteien in der am vergangenen Donnerstag im Stadtentwicklungsausschuss diskutierten …
Das sind die Vorschläge für neue Struktur des Wallbeirats

Linden auf Soester Wall: Beirat soll ein kritisches Auge darauf richten

Soest – Auch wenn die Wall-Linden-Initiative nichts mehr von einem Kompromiss wissen will, der nach intensivem Austausch mit der Stadtverwaltung Anfang des Jahres im Stadtrat beschlossen worden ist: Die Stadt greift jetzt trotzdem den Vorschlag der …
Linden auf Soester Wall: Beirat soll ein kritisches Auge darauf richten

Protestaktion: Grablichter auf Soester Wall erinnern an Zoff um Bäume und Konzepte

Soest –  Die Auseinandersetzung um die „richtige“ Sanierung des Walls und seiner Gräften war heftig. Teile der Bürgerschaft und die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung haben sich fast entzweit. Doch selbst nach dem Kompromiss, der im Januar …
Protestaktion: Grablichter auf Soester Wall erinnern an Zoff um Bäume und Konzepte

Soest redet nicht länger über Zukunft der Wälle, sondern langt jetzt zu

Soest – Auch wenn sich der heftigste Streit beim 20 Millionen Euro schweren Wallkonzept an den Linden entzündet hat: Es geht um viel mehr als um Bäume und flache Aufgänge. Gerade das Projekt zum Auftakt, der Umbau des Mühlenpättkens am Brunowall, …
Soest redet nicht länger über Zukunft der Wälle, sondern langt jetzt zu

Aus dem Wallkonzept wird Wirklichkeit: Auftakt an der Festwiese

Soest – Nach drei Jahren Diskussion, Bürgerrunden, heftiger Gegenwehr und einem deutlich abgespeckten Projektvorschlag geht es diese Woche los mit der Verwirklichung des Soester Wallkonzepts. Gleich an zwei Stellen – am Osthofentor und am Brunowall …
Aus dem Wallkonzept wird Wirklichkeit: Auftakt an der Festwiese

Bäume: Wall-Linden-Initiative will von einem Kompromiss nichts wissen

Soest – Nach monatelangen Protesten und der Entscheidung des Stadtrats Mitte Januar, erhebliche Korrekturen am Wall-Konzept vorzunehmen, ist es in den vergangenen sechs Wochen ruhig geblieben in Sachen Linden auf dem Wall. Doch dieser Eindruck …
Bäume: Wall-Linden-Initiative will von einem Kompromiss nichts wissen

Live-Ticker: Entscheidung über die Wälle gefallen!

Soest - Am Abend tagten der Stadtentwicklungsausschuss und der Stadtrat im Blauen Saal. Eine Entscheidung zu den Soester Wällen ist gefallen.
Live-Ticker: Entscheidung über die Wälle gefallen!

Sitzung zum Wallkonzept im Blauen Saal

Sitzung zum Wallkonzept im Blauen Saal

Vor der Entscheidung: Wall-Initiative hat für Kurskorrektur gesorgt

Soest - Viel erreicht, aber noch nicht am Ziel. Mit dieser Etappenbilanz geht die Soester Wall-Linden-Initiative auf die Zielgerade. Morgen ist die alles entscheidende Ratssitzung, und auch Michael Berentzen und Ursula Müller-Frieding werden noch …
Vor der Entscheidung: Wall-Initiative hat für Kurskorrektur gesorgt

Über 500 Soester erfahren aus erster Hand, was aus den Wällen wird

Soest – Die Zukunft der Soester Wälle hat Dienstagabend mehr als 500 Soester in die Stadthalle gelockt. Nach breitem Protest gegen das geplante, üppige Baumfällen für die Wall-Sanierung und mehreren tausend Unterschriften hat die Stadt jetzt ihr …
Über 500 Soester erfahren aus erster Hand, was aus den Wällen wird

Stadt rechnet mit großem Interesse an ihrem Info-Abend über die Wälle

Soest - 600 Stühle sind gestellt. Ob sie reichen, damit alle einen Sitzplatz bekommen, wird sich zeigen. Die Stadtverwaltung schätzt das Interesse der Soester an der Zukunft ihrer Wälle jedenfalls groß ein.
Stadt rechnet mit großem Interesse an ihrem Info-Abend über die Wälle

Wallkonzept "optimiert": 27 Linden sollen fallen, 36 neu gepflanzt werden

Soest – Auf den beiden Wällen am Brunowall und am Dasselwall sollen nun weniger Bäume gefällt werden als ursprünglich geplant. Sollten noch bis Herbst, als sich massiver Widerstand gegen das Wallkonzept regte und mehrere tausend Soester sich in …
Wallkonzept "optimiert": 27 Linden sollen fallen, 36 neu gepflanzt werden

Soester Verwaltung geht jetzt beim Wallkonzept in die Info-Offensive

Soest - „Das habe ich nicht gewusst!“ So – oder so ähnlich – reagierten viele Kritiker des Wallentwicklungskonzeptes (WEK), als sie von ersten Details der Konzeptes erfuhren, besonders den damit verbundenen Fällungen von Bäumen auf dem Wall. …
Soester Verwaltung geht jetzt beim Wallkonzept in die Info-Offensive

Kritik an Bemerkung über Behinderte

Soest. Das Thema Wall – Soests Promenade – erhitzte im ausklingenden Jahr in besonderer Weise die Gemüter. Das kam jetzt auch bei der Haushaltsdebatte im Rat zum Ausdruck.
Kritik an Bemerkung über Behinderte