15 Jahre auf dem Mars

Letzte Chance verpasst: Gibt die Nasa den Mars-Rover „Opportunity“ auf?

Der Rover „Opportunity“ ist quasi tot. Seit acht Monaten gibt es keinen Kontakt mehr zu dem Mars-Gefährt. Gibt die Nasa „Opportunity“ nun auf?
Letzte Chance verpasst: Gibt die Nasa den Mars-Rover „Opportunity“ auf?
Sonde "Osiris Rex": Asteroid Bennu stößt Partikel aus
Sonde "Osiris Rex": Asteroid Bennu stößt Partikel aus
Drei Raumfahrer an der ISS angekommen
Drei Raumfahrer an der ISS angekommen
Raumfähre "Crew Dragon" erfolgreich zur Erde zurückgekehrt
Raumfähre "Crew Dragon" erfolgreich zur Erde zurückgekehrt
Loch in der ISS: Russland will Überwachungskameras anbringen
Loch in der ISS: Russland will Überwachungskameras anbringen

Aus nach 30 Zentimetern: Deutscher Marsmaulwurf hängt fest

Bei seinem Einsatz hat sich der deutsche Marsmaulwurf rasch in den Boden gebohrt - kam aber nur 30 Zentimeter tief. Nun macht er wegen eines Hindernisses erstmal Pause.
Aus nach 30 Zentimetern: Deutscher Marsmaulwurf hängt fest

Elon Musks Raumschiff "Crew Dragon" erreicht die ISS

Seit dem Ende des Shuttle-Programms können US-Astronauten nur noch mit russischen Raumschiffen zur Raumstation ISS gelangen. Die Nasa will das ändern und setzt auf private Anbieter wie Elon Musks Firma SpaceX. Ein erster Testflug mit einer Puppe an …
Elon Musks Raumschiff "Crew Dragon" erreicht die ISS

USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Seit dem Ende des Shuttle-Programms können US-Astronauten nur noch mit russischen Raumschiffen zur Raumstation ISS gelangen. Die Nasa will das ändern und setzt auf private Anbieter wie Elon Musks Firma SpaceX. Ein Start mit einer Puppe an Bord ist …
USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

4000 Hammerschläge auf dem Roten Planeten

Vier Stunden lang hämmerte sich der Marsmaulwurf bei seinem ersten Einsatz in den Boden. Der Roboter gelangte nicht allzuweit in die Tiefe. Wahrscheinliche Ursache: ein Stein.
4000 Hammerschläge auf dem Roten Planeten

USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Cape Canaveral/Moskau (dpa) - Die USA wollen wieder bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken - und dabei nicht länger von Russland abhängig sein. Dazu startete das private Unternehmen SpaceX nun einen unbemannten Testflug.
USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Satellitennavigationssystem Galileo vor der Vollendung

Einst als europäisches Prestigeprojekt angekündigt, ist Galileo aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch mit über einem Jahrzehnt Verspätung steht das europäische Satellitennavigationssystem vor der Vollendung - teuer und zu spät, aber offensichtlich …
Satellitennavigationssystem Galileo vor der Vollendung

Rakete mit Satelliten für weltweites Internet gestartet

Internet für jedermann - schnell und günstig: Das ist das ehrgeizige Ziel von OneWeb. Dafür sollen rund 900 Satelliten ins All gebracht werden. Die ersten haben nun ihre Reise an Bord einer Sojus-Rakete angetreten.
Rakete mit Satelliten für weltweites Internet gestartet

Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Landungen auf dem Mond können bisher nur die Großmächte Russland, USA und China vorweisen. Jetzt zieht Israel nach. Dessen Sonde könnte das erste privat finanzierte Mini-Raumschiff werden, das die Oberfläche eines anderen Himmelskörpers erreicht.
Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Japanische Raumsonde "Hayabusa2" auf Asteroiden gelandet

Japan hat Grund zum Jubeln: Die Raumsonde "Hayabusa2" ist erfolgreich auf einem Asteroiden gelandet. Damit geht die Mission, an der auch deutsche Forscher beteiligt sind, erfolgreich in die nächste Phase.
Japanische Raumsonde "Hayabusa2" auf Asteroiden gelandet

Trump unterzeichnet Dekret für Weltraumstreitkräfte

Seit vielen Monaten gibt es die Idee: die Gründung einer eigenen US-Streitkraft für den Weltraum. Langsam geht es voran mit dem Vorhaben der US-Regierung, aber bis eine solche "Space Force" steht, ist es noch ein weiter Weg.
Trump unterzeichnet Dekret für Weltraumstreitkräfte

Nasa gibt Mars-Rover "Opportunity" auf

Eigentlich sollte "Opportunity" nur 90 Tage auf dem Mars aktiv sein. Am Ende wurden es fast 15 Jahre. Der ausdauernde Roboter hat den Roten Planeten erkundet und Unmengen an kostbaren Daten geliefert. Doch ein Staubsturm im Sommer wurde ihm zum …
Nasa gibt Mars-Rover "Opportunity" auf

Erste russische Raumfahrer sollen 2031 den Mond betreten

Moskau (dpa) - Russland will in zwölf Jahren erstmals Kosmonauten zum Mond bringen. Nach 2031 soll es dann jedes Jahr bemannte Flüge zum Erdtrabanten geben. Das geht aus einem Dokument der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos hervor, über das die …
Erste russische Raumfahrer sollen 2031 den Mond betreten

Ariane-5-Rakete mit Satelliten in Kourou gestartet

Kourou (dpa) - Die europäische Trägerrakete Ariane 5 hat zwei Telekomsatelliten ins All gebracht. Europas Raumfahrt-Lastesel hob am späten Dienstagabend deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou ab, wie der Betreiber Arianespace mitteilte.
Ariane-5-Rakete mit Satelliten in Kourou gestartet

Wie Deutschland im Weltall punkten will

Der Weltraum bietet Platz, Rohstoffe, Forschungspotenzial und bald vielleicht sogar frisches Gemüse. Also alle ab ins All? Deutschland setzt große Hoffnungen auf die Raumfahrt. Doch um erfolgreich zu sein, braucht es Personal, Geld und neue Regeln.
Wie Deutschland im Weltall punkten will

Berliner Forscher stellen Mars-Vasen her

Vor Kurzem ließen chinesische Forscher das erste Mal eine Pflanze auf dem Mond wachsen, in Berlin entwerfen Wissenschaftler Vasen aus Mars-Sand. Werden wir bald heimisch auf Nachbarplaneten?
Berliner Forscher stellen Mars-Vasen her