Seniorensportler in Dortmund

Alt, gesund und allein: Wegen Coronavirus einsame Runden auf dem Rad

Unter den von den Behörden verhängten Kontaktsperren haben nicht nur die Menschen in den Alten- und Pflegeheimen gerade sehr zu leiden. Auch Senioren, die noch sehr aktiv und fit sind, vermissen ihre gewohnte Gesellschaft.
Alt, gesund und allein: Wegen Coronavirus einsame Runden auf dem Rad
Doping-Arzt Mark S. kündigt nach Urteil Revision vor BGH an
Doping-Arzt Mark S. kündigt nach Urteil Revision vor BGH an
Doping-Prozess: Mark S. zu knapp fünf Jahren Haft verurteilt
Doping-Prozess: Mark S. zu knapp fünf Jahren Haft verurteilt
Degenkolb: Rad-Teams impfen, wenn keine Engpässe da sind
Degenkolb: Rad-Teams impfen, wenn keine Engpässe da sind
Vor Doping-Urteil: Hörmann und Co. hoffen auf Signalwirkung
Vor Doping-Urteil: Hörmann und Co. hoffen auf Signalwirkung

Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

2019 weckte Emanuel Buchmann berechtigte Hoffnungen auf den ersten deutschen Tour-de-France-Sieg seit Jan Ullrich. Im Corona-Jahr plagten das Leichtgewicht dann ein Sturz und daraus folgende sportliche Niederlagen. Nun muss er einen unbequemen Umweg …
Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

Buchmann 2021 nicht bei der Tour - Ackermann auf Longlist

2019 begeisterte er als Gesamtvierter, 2020 litt er unter Schmerzen:  Radprofi Emanuel Buchmann hat ein besonderes Verhältnis zur Tour de France. In diesem Jahr soll Deutschlands Hoffnungsträger aber bei einer anderen großen Rundfahrt debütieren.
Buchmann 2021 nicht bei der Tour - Ackermann auf Longlist

Fünfeinhalb Jahre Haft für Mark S. gefordert

Nach 22 Tagen Beweisaufnahme sind in dem Doping-Verfahren gegen Mark S. die Plädoyers vorgetragen worden. Die Staatsanwaltschaft forderte für den Arzt eine Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren, auch wegen eines «Menschenversuchs». Die Verteidiger …
Fünfeinhalb Jahre Haft für Mark S. gefordert

Tour-Etappensieger Hirschi verlässt Team DSM vorzeitig

Berlin (dpa) - Beim deutschen WorldTour-Radrennstall DSM, bis letzte Saison unter dem Namen Sunweb bekannt, ist es erneut zu einer vorzeitigen Vertragsauflösung eines Top-Fahrers gekommen.
Tour-Etappensieger Hirschi verlässt Team DSM vorzeitig

Ruderer Osborne: Mit Olympia-Gold in den Radsport wechseln

Bei Olympia in Tokio 2021 will Jason Osborne Ruder-Gold holen. Danach steht das nächste große Vorhaben an: Der Wechsel in den professionellen Radsport. Virtuell fährt er bereits im Weltmeistertrikot.
Ruderer Osborne: Mit Olympia-Gold in den Radsport wechseln

Jakobsen noch nicht bereit für Treffen mit Groenewegen

Berlin (dpa) - Rund fünf Monate nach seinem Horror-Sturz bei der Polen-Rundfahrt ist der niederländische Radprofi Fabio Jakobsen noch nicht bereit für ein persönliches Treffen mit Unfallverursacher Dylan Groenewegen.
Jakobsen noch nicht bereit für Treffen mit Groenewegen

Bora-hansgrohe will Kämnas «Rucksack nicht zu voll zupacken»

Berlin (dpa) - Nach seinem bisher erfolgreichsten Jahr als Radprofi soll Tour-de-France-Etappensieger Lennard Kämna beim deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall mit Bedacht zu einem möglichen Spitzenfahrer aufgebaut werden.
Bora-hansgrohe will Kämnas «Rucksack nicht zu voll zupacken»

«Nicht ausgeschlossen»: Giro statt Tour für Buchmann?

Berlin (dpa) - Radprofi Emanuel Buchmann erwägt, im kommenden Jahr auf einen Start bei der Tour de France zu verzichten.
«Nicht ausgeschlossen»: Giro statt Tour für Buchmann?

Als Oldie zu Doppel-Gold: Levy mit Aufwind Richtung Olympia

Ohne Corona, sagt Maximilian Levy, wäre er gar nicht zur Bahnrad-EM gefahren. So hatte das Schlechte für ihn auch was Gutes. Denn der 33-Jährige holte zweimal EM-Gold. Und geht nun mit Motivation die Vorbereitung auf Olympia 2021 an.
Als Oldie zu Doppel-Gold: Levy mit Aufwind Richtung Olympia

Maximilian Levy als Einzelkämpfer zur Bahnrad-EM

Der viermalige Weltmeister Maximilian Levy ist bei der Bahnrad-EM in Bulgarien einziger deutscher Starter. Der Cottbuser schätzt die Gefahren der Coronavirus-Pandemie anders ein als der Verband. Wirtschaftliche Gründe spielten bei seiner …
Maximilian Levy als Einzelkämpfer zur Bahnrad-EM

Happy End für Roglic - Ackermann triumphiert in Madrid

Nach seinem bitteren K.o. bei der Tour de France hat sich Primoz Roglic mit dem Gesamtsieg bei der Vuelta zurückgemeldet. Beim Showdown in den Bergen kommt es zum Sekunden-Krimi. Auf der letzten Etappe gibt es einen deutschen Sieg mit Mini-Vorsprung.
Happy End für Roglic - Ackermann triumphiert in Madrid

Roglic unmittelbar vor Vuelta-Gesamtsieg

Alto de la Covatilla (dpa) - Primoz Roglic hat gerade noch ein bitteres Déjà-vu abgewendet und steht vor dem erneuten Gesamtsieg bei der Vuelta.
Roglic unmittelbar vor Vuelta-Gesamtsieg

Alle 681 Corona-Tests negativ: Vuelta geht planmäßig weiter

La Coruna (dpa) - Die Vuelta der Radprofis kann nach einer weiteren Corona-Testreihe am zweiten Ruhetag planmäßig fortgesetzt werden. Alle 681 Tests vom Montag fielen negativ aus, wie die Organisatoren der 75. Spanien-Rundfahrt am Dienstag …
Alle 681 Corona-Tests negativ: Vuelta geht planmäßig weiter

«Sicherer als zuhause»: Endspurt für die Vuelta-Blase

Ein letztes Mal zittern: Der Profi-Radsport will trotz exorbitant hoher Corona-Zahlen in Spanien seine Vuelta beenden. Die Fahrer fühlen sich in der geschaffenen Blase sicher, die Teams hingegen blicken voller Sorgen Richtung 2021.
«Sicherer als zuhause»: Endspurt für die Vuelta-Blase

Tour de France 2021: Doppelte Ventoux-Qual und XXL-Etappe

Bergqualen in Alpen, Pyrenäen und gleich zweimal den Mont Ventoux hinauf: Die Radprofis erwartet auch 2021 eine anspruchsvolle Tour de France. Eine Etappe ist die längste der vergangenen 20 Jahre.
Tour de France 2021: Doppelte Ventoux-Qual und XXL-Etappe