Angst vor Ansprachen, Unfällen, Katastrophen

Generalisierte und soziale Angststörung - so überwinden Betroffene häufige Angsterkrankungen

Eine Angsterkrankung kann das Leben komplett aus den Angeln heben - nicht nur das eigene. Doch es gibt Mittel und Wege aus der Angst. So unterscheiden Sie Angststörungen.
Generalisierte und soziale Angststörung - so überwinden Betroffene häufige Angsterkrankungen
Halbgeschwister als Störenfriede?
Halbgeschwister als Störenfriede?
Der mitunter steinige Weg zur Psychotherapie
Der mitunter steinige Weg zur Psychotherapie
Mit kleinen Stupsern die Psyche austricksen
Mit kleinen Stupsern die Psyche austricksen
Mit Bedenkenträger und Trotzkopf im Job umgehen
Mit Bedenkenträger und Trotzkopf im Job umgehen

Senioren in der Corona-Krise: Die Ängste im Rahmen halten

Weniger Austausch mit Freunden, kaum Abwechslung im Alltag. Ältere Menschen müssen sich in der Corona-Krise besonders einschränken. Beim Umgang mit der schwierigen Situation ist vieles Kopfsache.
Senioren in der Corona-Krise: Die Ängste im Rahmen halten

Wenn Narzissmus krankhaft ist

Kein Mitgefühl, Angst vor Kritik: Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung machen sich groß und andere klein. Experten erklären, was die Erkrankung kennzeichnet und wo Therapien ansetzen.
Wenn Narzissmus krankhaft ist

Überschwängliches Lob kann Kinder demotivieren

Baierbrunn (dpa/tmn) - Lob beflügelt - zu viel davon kann sich aber auch negativ auswirken. Wer seine Kinder oft überschwänglich für einfache Aufgaben lobt, riskiert, dass der Nachwuchs danach kaum noch schwerere wählt - aus Angst, womöglich nicht …
Überschwängliches Lob kann Kinder demotivieren

Kriegt der Kuss die Krise?

"Küssen verboten" sangen schon 1992 Die Prinzen. Für alle, die nicht zusammen leben, gilt das auch jetzt. Begrüßungsküsschen und Zungenkuss lassen sich mit Abstandsregeln einfach nicht vereinbaren. Da äußert sich mancherorts sogar die Politik.
Kriegt der Kuss die Krise?

Mit Einzelkind durch die Corona-Zeit: Was Familien hilft

Mit anderen Kindern zu spielen, ist während der Corona-Krise schwierig. Vor allem Einzelkinder haben kaum andere Kontakte. Eltern können aber ein paar Dinge tun, um das aufzufangen.
Mit Einzelkind durch die Corona-Zeit: Was Familien hilft

So bleibt die PIN im Kopf

Blackout an der Ladenkasse oder am Geldautomaten: Plötzlich fällt einem die Geheimzahl nicht mehr ein. Wie lässt sich das verhindern?
So bleibt die PIN im Kopf

Starke Wut: Wie Eltern ihre Gefühle in den Griff kriegen

Dürfen Eltern ihrem Kind gegenüber alle Gefühle rauslassen? Wenn es sich um Wut und Ärger handelt - eher nicht. Denn wer sein Kind häufig anschreit, wird zum fragwürdigen Vorbild.
Starke Wut: Wie Eltern ihre Gefühle in den Griff kriegen

Wenn das Smartphone die Eltern-Kind-Bindung gefährdet

Hallo, ist da jemand? Gerade die ersten Jahre im Leben eines Kindes sind extrem wichtig für die Bindung zu den Eltern - und auch für die Bindungsfähigkeit im späteren Leben. Wenn Mama oder Papa ständig mit dem Handy hantieren, kann das gravierende …
Wenn das Smartphone die Eltern-Kind-Bindung gefährdet

So klappt der Handyverzicht für Eltern

Ständig macht es "Pling": Auch beim Spielen oder Kinderwagenschieben ist das Handy omnipräsent. So einfach ändern lässt sich das nicht. An erster Stelle steht aber die Einsicht.
So klappt der Handyverzicht für Eltern

Wie umgehen mit Verschwörungstheorien?

Verschwörungstheorien gibt es nicht nur in dubiosen Internetforen. Auch in der Familien-Gruppe in Whatsapp oder im Freundeskreis taucht mitunter fragwürdiges Gedankengut auf. Wie geht man damit um?
Wie umgehen mit Verschwörungstheorien?

Was Schokolade im Körper auslöst

Aber nicht mehr als ein Stückchen! Wer Schokolade einfach nur als Kalorienbombe abtut, wird ihr nicht gerecht. Denn die Leckerei hat es in sich.
Was Schokolade im Körper auslöst

Sportpsychologe: "Die Spieltage werden Geschichte schreiben"

Seit vielen Jahren arbeitet der Sportpsychologe Hans-Dieter Hermann beim DFB mit dem Nationalteam von Bundestrainer Löw. Er sagt, wer bei Spielen ohne Fans mental im Vorteil ist, klassifiziert die Spieler in Gruppen und äußert sich auch zu Bedenken …
Sportpsychologe: "Die Spieltage werden Geschichte schreiben"

Stimmungsschwankungen im Alter nicht verharmlosen

Alt werden kann beschwerlich sein. Ist es deshalb ganz normal, wenn Senioren freudlos und unzufrieden aufs Leben blicken? Experten sagen: Manchmal schon - oft steckt dahinter aber etwas Ernsteres.
Stimmungsschwankungen im Alter nicht verharmlosen

Wie viel Spielzeug brauchen Kinder?

Bauklötze, Bastelzeug, Brettspiele: Viele Kinderzimmer quellen über an Sachen. Da kommen schnell Langeweile und Übersättigung auf. Ein guter Trick ist dann, Dinge für eine Weile verschwinden zu lassen.
Wie viel Spielzeug brauchen Kinder?

Werfen Sie den Smartphone-Zähler an

Am Smartphone und im Internet gibt es immer etwas zu tun oder zu lesen. Das Telefon aus der Hand zu legen, ist nicht leicht. Und noch schwerer ist es, das Handy gar nicht erst in die Hand zu nehmen.
Werfen Sie den Smartphone-Zähler an

Ich bin der Boss: Wenn Kinder das Spiel dominieren

Dominant oder eher zurückhaltend: Kinder verhalten sich im Spiel mal so, mal so. Doch was tun, wenn der Nachwuchs immer das Zepter an sich reißen will?
Ich bin der Boss: Wenn Kinder das Spiel dominieren

Finger vom Handy und kein Streit beim Autofahren

Ein kurzer Blick aufs Handy, dem Kind die Trinkflasche reichen, etwas ins Navi eintippen: Autofahrer kann vieles ablenken. Zum Unfall kommt es schneller als gedacht. Wie Sie Ablenkungen vermeiden.
Finger vom Handy und kein Streit beim Autofahren

Gute Geldanlage beginnt im Kopf

Viele Anleger machen immer wieder die gleichen Fehler - zum Teil, ohne dies zu wissen. Wer die typischen Fallen kennt, kann sie leicht vermeiden.
Gute Geldanlage beginnt im Kopf

Corona-Krise könnte bei mehr Menschen Waschzwang auslösen

Ausgiebiges Händewaschen, Abstand wahren: Was vor der Corona-Krise teils als zwanghaft angesehen wurde, ist nun Status quo. Experten befürchten eine Zunahme an Zwangserkrankten. Einer von ihnen ist der 20-jährige Jonas.
Corona-Krise könnte bei mehr Menschen Waschzwang auslösen

Psychotherapeuten befürchten Welle von Erkrankungen

Die soziale Isolation kann psychische Probleme hervorrufen oder verstärken. Doch durch die Kontaktbeschränkungen fallen Sitzungen beim Psychotherapeuten häufig aus. Wie könnte psychotherapeutische Hilfe also nun aussehen?
Psychotherapeuten befürchten Welle von Erkrankungen

Psychotherapeuten befürchten Welle von Erkrankungen

Die Corona-Maßnahmen bringen viele Leute an ihre psychischen Belastungsgrenzen. Wegen des geringen Behandlungsangebots fürchten Psychotherapeuten eine Welle psychischer Erkrankungen.
Psychotherapeuten befürchten Welle von Erkrankungen

Warum die Unternehmenskultur wichtig ist

Jedes Unternehmen hat eine eigene Kultur. Manchmal gibt es sogar in jeder Abteilung eine eigene Subkultur. Gerade für Neulinge ist es nicht so einfach, dahinterzukommen. Wie knackt man den Code?
Warum die Unternehmenskultur wichtig ist

So finden Eltern den perfekten Namen fürs Kind

Lumpi, Lucifer und Satan: Viele Eltern wünschen sich tatsächlich, Kinder so nennen zu dürfen. Erlaubt ist das nicht. Doch warum eigentlich nicht? Und wie findet man unter all den Namen den passenden?
So finden Eltern den perfekten Namen fürs Kind

Machtkämpfe im Homeoffice unterbinden

Revierkämpfe zwischen Mitarbeitenden, die sich gegeneinander behaupten wollen, hören auch dann nicht auf, wenn alle vom Küchentisch aus arbeiten müssen. Dann ist Führungskraft gefragt.
Machtkämpfe im Homeoffice unterbinden

Panikstörung: Diese wichtige Regel hilft bei Panikattacken

Neben Depressionen zählt die Panikstörung zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Wer eine Panikattacke hatte, sollte auf keinen Fall folgenden Fehler machen. 
Panikstörung: Diese wichtige Regel hilft bei Panikattacken

So bleiben Sie motiviert beim Lernen

Das Homeschooling dauert für viele Jahrgänge noch an, die Hochschulen setzen auf digitale Lehre. Da muss das Lernen in Eigenregie stattfinden. Aber was, wenn man sich so gar nicht motivieren kann?
So bleiben Sie motiviert beim Lernen

Wie Senioren durch die Corona-Krise kommen

Trennungen und Abschiede, Traumata und Verluste: Wer lange lebt, sammelt Erfahrungen, nicht alle davon gut. Doch das kann uns auch stärken, sagt eine Psychologin - zum Beispiel für die Corona-Krise.
Wie Senioren durch die Corona-Krise kommen

Wie viele Emotionen sind im Job erlaubt?

Wenn der Wutausbruch des Chefs oder der Chefin einen unverhofft trifft, ist es manchmal schwer, die eigenen Gefühle zu unterdrücken. Im Job gilt es jedoch: Haltung bewahren. Oder?
Wie viele Emotionen sind im Job erlaubt?

So tanken Eltern Kraft in der Corona-Krise

Kitas zu, die Schulen öffnen erst schrittweise: Viele Eltern bleiben in den nächsten Wochen auf sich selbst zurückgeworfen. Um den Druck rauszunehmen, müssen Chaos und Fußboden-Picknicke erlaubt sein.
So tanken Eltern Kraft in der Corona-Krise

Warum Sport der Beziehung gut tut

Schwitzen für die Liebe? Klingt komisch - aber wenn man ein paar Dinge beachtet, kann gemeinsamer Sport einem Paar richtig guttun. Experten erklären, wie das funktioniert.
Warum Sport der Beziehung gut tut