Im Death Valley

Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien

Das letzte größere Erdbeben mit einer Stärke von 6,7 schreckte Los Angeles 1994 auf. Nun bebte die Erde weiter östlich in einer Wüstenregion von Südkalifornien. Es war bis in die Millionenmetropole zu spüren.
Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien
E-Scooter-Fahrer sollten besser kontrolliert werden
E-Scooter-Fahrer sollten besser kontrolliert werden
Miterben müssen gemeinsam über Nachlass entscheiden
Miterben müssen gemeinsam über Nachlass entscheiden
Gewerkschaft Ufo bei Lufthansa weiterhin auf Streik-Kurs
Gewerkschaft Ufo bei Lufthansa weiterhin auf Streik-Kurs
Waschmaschinen können resistente Keime verbreiten
Waschmaschinen können resistente Keime verbreiten

Bayer will über 25 Milliarden für Agrarforschung ausgeben

Binnen zehn Jahren will Bayer 25 Milliarden in die Agrarforschung stecken. Bahnbrechende Innovationen seien nötig, sagt der Chef der Agrarsparten. Gleichzeitig soll die Umwelt weniger belastet werden.
Bayer will über 25 Milliarden für Agrarforschung ausgeben

Bundestag berät Entlastung für Kinder von Pflegebedürftigen

Rund 800.000 Menschen werden in deutschen Pflegeheimen betreut. Bei den Kosten werden zum Teil auch die Kinder in die Pflicht genommen. Sozialminister Heil plant hier Entlastungen. Was gut klingt, wird von Experten aber auch kritisiert.
Bundestag berät Entlastung für Kinder von Pflegebedürftigen

Ufo fordert Verhandlungen mit Lufthansa

Ein Ende im Streit zwischen der Lufthansa und Tochter Eurowings mit der Flugbegleitergewerkschaft ist nicht in Sicht. Seit Monaten lehnt der Konzern jegliche Verhandlungen mit Ufo ab. Diese droht mit neuen Streiks.
Ufo fordert Verhandlungen mit Lufthansa

Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Mehr als ein Jahrzehnt lang prägte er Frankreich als Staatschef. Seine Landsleute gedenken des Politikers nun auf ganz unterschiedliche Weise.
Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

DFL-Ausschüttung an unterklassige Vereine

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga hat im Rahmen der Ausbildungsentschädigung rund zwei Millionen Euro an 124 Vereine unterhalb der 3. Liga ausgeschüttet.
DFL-Ausschüttung an unterklassige Vereine

Dienstreise: Kosten für Ehepartner von der Steuer absetzen

Der Gedanke ist naheliegend: Warum nicht den Ehepartner mitnehmen, wenn die Geschäftsreise an einen interessanten Ort geht? Die dafür anfallenden Kosten kann man mitunter steuerlich geltend machen.
Dienstreise: Kosten für Ehepartner von der Steuer absetzen

Ermittler finden toxischen Stoff in Kölner Apotheke

Eine junge Mutter und ihr Säugling sterben nach einem Routine-Test. Schuld ist ein Gift, das in das Mittel aus einer Kölner Apotheke gelangt war.
Ermittler finden toxischen Stoff in Kölner Apotheke

Koalition einigt sich auf CO2-Preis und Pendler-Entlastung

Rund 20 Stunden ringen Union und SPD um einen Plan, der die deutschen Klimaziele erfüllen soll. Parallel machen auch Tausende Demonstranten dafür mobil. Nun ist das Konzept da - nicht allen reicht das aber.
Koalition einigt sich auf CO2-Preis und Pendler-Entlastung

Baby-Sicherheit wird digitaler

Smarte Socke oder vollüberwachtes Kinderzimmer: Geht es um die Kinder, greifen Eltern oft tief in ihre Tasche. Neue digitale Produkte sollen zusätzliche Sicherheit geben. Doch Kinderärzte sehen das kritisch.
Baby-Sicherheit wird digitaler

50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr

Das Verteidigungsministerium will Rechtsextremisten aus der Bundeswehr entfernen und dafür den Militärgeheimdienst MAD stärken. Seit Mai gibt es weitere Fälle. Auch die Opposition ist beunruhigt.
50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr

"Cum-Ex"-Skandal: Angeklagter will umfassend aussagen

Bonn (dpa) - In einem wegweisenden Strafprozess zur Aufarbeitung des "Cum-Ex"-Steuerskandals will ein Angeklagter auspacken. Der 41-jährige Brite hatte bereits vor dem Prozessauftakt gegenüber der Staatsanwaltschaft umfangreich ausgesagt, dies will …
"Cum-Ex"-Skandal: Angeklagter will umfassend aussagen

Fahrer oft betrunken: Viele Unfälle mit E-Scootern in Berlin

Sie stehen, liegen und rollen an vielen Ecken: E-Scooter, elektrobetriebene Tretroller. Die angeblichen Shootings-Stars des innerstädtischen Verkehrs verursachen viele Unfälle und sind weniger beliebt als von vielen gedacht.
Fahrer oft betrunken: Viele Unfälle mit E-Scootern in Berlin

Sind E-Tretroller ein Segen oder ein Fluch?

Mit Spannung wurden sie erwartet: kleine Tretroller mit Elektromotor. Die sogenannten E-Scooter sollten den Straßenverkehr revolutionieren. Davon sind sie weit entfernt. Probleme gibt es vor allem in manchen Großstädten.
Sind E-Tretroller ein Segen oder ein Fluch?

Habeck: Regierung unternimmt zu wenig gegen Steuerbetrug

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck fordert mehr Einsatz im Kampf gegen Steuerhinterziehung im Ausland. Es sei "völlig unverständlich", warum die Bundesregierung nicht alles daran setze, Steuerschlupflöcher aufzudecken, erklärte Habeck.
Habeck: Regierung unternimmt zu wenig gegen Steuerbetrug

Mehr Verlust, weniger Kunden: Schwere Zeiten für Vapiano

Wer bei Vapiano mal nicht in die Menükarte guckt, sondern in deren jüngste Bilanz, dem dürfte der Appetit vergehen: tiefrote Zahlen, Schulden und knappe Kasse. Branchenkenner sind besorgt.
Mehr Verlust, weniger Kunden: Schwere Zeiten für Vapiano