Ärger für Sparer

EZB hält das Geld billig - Leitzins bei null Prozent

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) hält den Leitzins auf dem Rekordtief von null Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi hatte Hoffnung auf eine Änderung der Geldpolitik bereits zuvor gedämpft.
EZB hält das Geld billig - Leitzins bei null Prozent
Draghi: Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik
Draghi: Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik
Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt
Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt
Die Woche der Notenbanken: Wohin steuert die Geldpolitik?
Die Woche der Notenbanken: Wohin steuert die Geldpolitik?
EZB-Vize rechtfertigt geldpolitisches Feuerwerk
EZB-Vize rechtfertigt geldpolitisches Feuerwerk

EZB-Präsident Draghi lässt den Euro fließen

Frankfurt/Main - EZB-Präsident Draghi will die Märkte im Kampf gegen die Mini-Inflation mit noch mehr Geld fluten. Ökonomen bezweifeln, ob die Maßnahme hilft - und ob sie überhaupt nötig ist.
EZB-Präsident Draghi lässt den Euro fließen

Manager und Politiker suchen in Davos Antworten auf Krisen

Genf/Davos - Mehr als 2500 Topmanager und Spitzenpolitiker suchen beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum (WEF) im Schweizer Alpen-Kurort Davos nach Auswegen aus den zahlreichen neuen Krisen.
Manager und Politiker suchen in Davos Antworten auf Krisen

Verfall der Ölpreise alarmiert EZB

Berlin/Frankfurt - Freude bei den Verbrauchern, Sorge bei den Notenbankern: Der Absturz der Ölpreise könnte die schon gefährlich niedrige Teuerung weiter drücken.
Verfall der Ölpreise alarmiert EZB

EZB-Chef will mehr Macht für Brüssel

Amsterdam - Die EU-Kommission muss nach Ansicht des Chefs der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, mehr Macht bekommen. Nur so könne die Finanzkrise dauerhaft überwunden werden.
EZB-Chef will mehr Macht für Brüssel

Niedrige Inflationsraten: EZB will handeln

Sintra - Die gefährlich niedrige Inflation macht Europas Währungshütern Sorgen. EZB-Präsident Draghi stellt klar: Die Notenbank ist bei Bedarf zum Handeln bereit.
Niedrige Inflationsraten: EZB will handeln

Leitzins bleibt auf Rekordtief

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) hält den Leitzins  im Euroraum wie erwartet auf dem Rekordtief von 0,25 Prozent.
Leitzins bleibt auf Rekordtief

Draghi: Märkte vertrauen dem Euro wieder voll

London - EZB-Chef Mario Draghi sieht deutliche Fortschritte auf dem Weg aus der Euro-Krise. Die schmerzhaften Reformen in den Krisenländern würden erste Früchte tragen.
Draghi: Märkte vertrauen dem Euro wieder voll

EZB-Präsident Draghi wirbt um Vertrauen

München - Der wegen seiner Maßnahmen in der Kritik stehende EZB-Chef Mario Draghi will den Deutschen seine Euro-Politik nahe bringen - das Misstrauen würde er auch gerne im Bundestag ausräumen.
EZB-Präsident Draghi wirbt um Vertrauen

SPD und Grüne empört über CSU in Euro-Krise

Berlin - Finanzminister Markus Söder (CSU) und CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt haben mit ihren Äußerungen zur Euro-Krise Empörung bei SPD und Grünen ausgelöst.
SPD und Grüne empört über CSU in Euro-Krise

Gipfel-Knatsch: Merkel kritisiert EU-Größen

Berlin - Für Zündstoff beim EU-Krisengipfel ist gesorgt. Ratspräsident Van Rompuy will die Mitgliedstaaten zu massivem Machtverzicht drängen. Kanzlerin Merkel stemmt sich dagegen.
Gipfel-Knatsch: Merkel kritisiert EU-Größen

IWF-Chefin fordert größeren Rettungsschirm

Berlin - Vor dem EU-Gipfel wird der Ruf nach einer Ausweitung des künftigen Euro-Rettungsschirm auf bis zu eine Billion Euro immer lauter. Kanzlerin Merkel will das verhindern.
IWF-Chefin fordert größeren Rettungsschirm

EU-Gipfel: Kleine Erfolge - trotz britischem Nein

Brüssel - Es war eine schwierige Geburt. Nur 23 Staaten der Europäischen Union wollen neue Wege in der Euro-Schuldenkrise gehen. Vor allem Großbritannien verweigert sich. Die Kanzlerin kann dennoch punkten.
EU-Gipfel: Kleine Erfolge - trotz britischem Nein