Klagen beim Landgericht Düsseldorf zurückgezogen

Germanwings-Absturz: Streit um Schmerzensgeld beendet

Düsseldorf - Für den Tod ihrer Angehörigen beim Absturz der Germanwings-Maschine 2015 erhalten fünf Familien von der Lufthansa ein höheres Schmerzensgeld als ursprünglich vorgesehen. Die entsprechenden Klagen beim Landgericht Düsseldorf seien gleichzeitig zurückgezogen worden, sagte der Anwalt der Familien, Christof Wellens am Montag.
Germanwings-Absturz: Streit um Schmerzensgeld beendet
Drei Jahre nach dem Flugzeug-Absturz: Halterner Schüler gedenken der Opfer
Drei Jahre nach dem Flugzeug-Absturz: Halterner Schüler gedenken der Opfer
Germanwings: 20.000 Unterschriften für weitere Untersuchungen
Germanwings: 20.000 Unterschriften für weitere Untersuchungen
US-Gericht weist Klage von Germanwings-Hinterbliebenen ab
US-Gericht weist Klage von Germanwings-Hinterbliebenen ab
Familien von Absturzopfern verklagen Germanwings und Lufthansa
Familien von Absturzopfern verklagen Germanwings und Lufthansa

Neue Bewegung bei Germanwings-Katastrophe

Mönchengladbach/Düsseldorf - Neue Vorwürfe und neue Klagen: Auch zwei Jahre nach dem Absturz in den französischen Alpen mit 150 Toten lässt das Germanwings-Unglück die Familien von Copilot und Insassen nicht los.
Neue Bewegung bei Germanwings-Katastrophe

Vater von Andreas L.:„Wie alle sind wir auf der Suche nach Wahrheit“

Berlin - Am 24. März 2015 stürzte der Germanwings-Flug 4U9525 ab. Untersuchungen ergaben, dass der Co-Pilot den Absturz absichtlich herbeigeführt hatte. Am Freitag sprach der Vater von Andreas L.. Hier können Sie die Pressekonferenz im Ticker …
Vater von Andreas L.:„Wie alle sind wir auf der Suche nach Wahrheit“

Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit

Berlin - Zum zweiten Jahrestag des Germanwings-Absturzes hat die Pilotengewerkschaft Cockpit die Rücknahme einer Sicherheitsvorschrift gefordert, die im Zuge des Unglücks eingeführt wurde.
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit

Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen

Le Vernet - Vor zwei Jahren zerschellte ein Germanwings-Airbus mit 150 Menschen an Bord in den französischen Alpen. Die wichtigsten Fragen rund um die Flugzeugkatastrophe vom 24. März 2015:
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen

Vater des Germanwings-Piloten will Unschuld seines Sohnes beweisen

Berlin - Der Absturz der Germanwings-Maschine über den französischen Alpen ist bereits zwei Jahre her. Nun möchte der Vater des Co-Piloten, Andreas L., eine Pressekonferenz geben. Er ist fest von der Unschuld seines Sohnes überzeugt.
Vater des Germanwings-Piloten will Unschuld seines Sohnes beweisen

Falsche Germanwings-Angehörige verurteilt

Köln - Nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine wurden Angehörige der Opfer kostenlos zur Unglücksstelle in Südfrankreich geflogen. Das nutzte eine Frau aus, indem sie sich als Hinterbliebene ausgab. Nun hat ein Gericht entschieden.
Falsche Germanwings-Angehörige verurteilt

Erschlich sich Frau Flüge nach Germanwings-Absturz?

Köln - 150 Menschen kamen bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine ums Leben. Die unbürokratische Hilfe danach soll eine Frau ausgenutzt haben, indem sie sich dreist als Cousine eines Opfers ausgab.
Erschlich sich Frau Flüge nach Germanwings-Absturz?

Germanwings-Absturz: Eltern des Piloten werden angezeigt

Düsseldorf - Ein Hinterbliebener von Opfern des Germanwings-Absturzes hat nach Informationen der "Bild"-Zeitung Strafanzeige gegen die Eltern und die Freundin des Copiloten Andreas Lubitz erstattet.
Germanwings-Absturz: Eltern des Piloten werden angezeigt

Germanwings-Absturz: Ärztin des Copiloten angezeigt

Berlin/Düsseldorf - Beim Germanwings-Absturz vor gut einem Jahr verliert ein Düsseldorfer seine Tochter und seinen Enkelsohn. Jetzt will er wissen, warum der Copilot trotz seiner psychischen Erkrankung fliegen durfte.
Germanwings-Absturz: Ärztin des Copiloten angezeigt

Hinterbliebene von Germanwings-Opfern reichen US-Klage ein

Phoenix - Wenn Schadenersatz-Klagen in den USA verhandelt werden, wird es oft teuer. 80 Hinterbliebene von Opfern des Germanwings-Absturzes verklagen nun eine Flugschule in Arizona, die zur Lufthansa-Gruppe gehört.
Hinterbliebene von Germanwings-Opfern reichen US-Klage ein

Germanwings-Absturz: Angehörige gedenken der Opfer

Haltern - Stilles Gedenken an die Toten der Germanwings-Katastrophe: Am ersten Jahrestag des Absturzes in den französischen Alpen mit 150 Toten haben Menschen in Deutschland und Frankreich der Opfer gedacht.
Germanwings-Absturz: Angehörige gedenken der Opfer

Angehörige der Germanwings-Opfer trauern in Le Vernet und Haltern

Marseille/Haltern am See - Fast genau ein Jahr nach der Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen sind in Marseille zahlreiche Angehörige der Absturz-Opfer zu einer Gedenkfeier zusammengekommen. Mit Blumen und Kerzen erinnern Schüler und …
Angehörige der Germanwings-Opfer trauern in Le Vernet und Haltern

Germanwings-Absturz: Angehörige trauern in Marseille

Le Vernet - Mit dem Germanwings-Absturz verloren sie ihre Lieben. Ein Jahr später trauern Angehörige der Opfer in Frankreich. Gleichzeitig treiben Anwälte Klagen in den USA voran.
Germanwings-Absturz: Angehörige trauern in Marseille

Gedenkfeier vor Jahrestag des Germanwings-Absturzes

Marseille/Le Vernet/ Digne-les-Bains - Knapp ein Jahr nach der Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen beginnen die Feierlichkeiten zum Gedenken an die Opfer.
Gedenkfeier vor Jahrestag des Germanwings-Absturzes

Weitere Leichenteile von Germanwings-Unfall werden beigesetzt

Le Vernet - Die Leichen der Opfer wurden nach dem Germanwings-Absturz rasch an die Angehörigen übergeben. Nicht identifizierbare Überreste kamen in ein Gemeinschaftsgrab. In Frankreich gibt es nun eine weitere anonyme Bestattung.
Weitere Leichenteile von Germanwings-Unfall werden beigesetzt