"Ich sollte längst tot sein"

Fünffache Mutter ist todkrank - dann ist der Krebs plötzlich weg

Als Karen Land mit Brustkrebs diagnostiziert wird, erklären ihr die Ärzte, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hat. Doch sie erleben ihr blaues Wunder.
Fünffache Mutter ist todkrank - dann ist der Krebs plötzlich weg
Frau des syrischen Präsidenten Assad an Brustkrebs erkrankt
Frau des syrischen Präsidenten Assad an Brustkrebs erkrankt
Reicht Mammografie-Screening aus?
Reicht Mammografie-Screening aus?
Krass: Wer dieses Merkmal besitzt, überlebt Brustkrebs seltener
Krass: Wer dieses Merkmal besitzt, überlebt Brustkrebs seltener
Sport beugt Brustkrebs vor und hilft während der Therapie
Sport beugt Brustkrebs vor und hilft während der Therapie

Brustkrebs: So stehen die Heilungschancen wirklich

Die Wahrscheinlichkeit für eine Frau, an Brustkrebs zu erkranken, liegt bei etwa zehn Prozent. Doch die Therapieansätze helfen vielen, zu genesen.
Brustkrebs: So stehen die Heilungschancen wirklich

Krebs-Nachsorge muss verbessert werden

Etwa 500.000 Krebsfälle werden jedes Jahr in Deutschland neu registriert. Wer die heimtückische Krankheit überlebt, braucht Nachsorge. Hier soll künftig vieles besser laufen.
Krebs-Nachsorge muss verbessert werden

Sensibel sein: Die Brust regelmäßig abtasten

Die Diagnose Brustkrebs ist schrecklich. Doch je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser stehen die Chancen auf Heilung. Deshalb sollten Frauen auch regelmäßig ihre Brust abtasten.
Sensibel sein: Die Brust regelmäßig abtasten

Brustkrebs: Zweifel an Gen-Tests für Krebspatientinnen

Nach einer Brustkrebs-OP stellt sich oft die Frage: Ist zusätzlich eine Chemotherapie notwendig? Mediziner suchen auch im Erbgut nach Hinweisen. Doch wie gut sind solche Tests?
Brustkrebs: Zweifel an Gen-Tests für Krebspatientinnen

Lebenserwartung bei Krebs gestiegen

Die Zahl der Krebs-Neuerkrankungen hat sich seit 1970 fast verdoppelt. Durch neue Therapien leben Erkrankte aber auch im Schnitt vier Jahre länger.
Lebenserwartung bei Krebs gestiegen

Brustkrebs tut erstmal nicht weh - oder doch?

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart in westlichen Industrienationen. Doch nicht immer deuten Schmerzen auf einen Tumor hin. Abhängig vom Alter kommen auch andere Auslöser in Betracht. Doch was sagt die Statistik?
Brustkrebs tut erstmal nicht weh - oder doch?

Sind Deos mit Aluminium doch krebserregend?

Aluminium in Deos und Kosmetika steht im Verdacht, schädlich für die Gesundheit zu sein. Nun haben Schweizer Forscher neue ernst zunehmende Hinweise gefunden.
Sind Deos mit Aluminium doch krebserregend?

Hilft Bier gegen Brustkrebs? 

Schöne Haut und gut für‘s Herz - Bier ist gesund, das glauben viele. Obwohl kaum ein Arzt Bier als Heilmittel empfiehlt. US-Forscher haben jetzt neue Hinweise auf die heilende Kraft des Bieres gefunden. 
Hilft Bier gegen Brustkrebs? 

Mammographie-Screening: Nur selten Falschdiagnosen

Skeptiker gibt es beim Mammographie-Screening in Deutschland genug. Einen Kritikpunkt können beteiligte Ärzte nun ausräumen: Fehlalarm gibt es zwar - aber er ist selten.
Mammographie-Screening: Nur selten Falschdiagnosen

Bekommt man vom Tragen eines BHs Brustkrebs?

Es klingt nicht wirklich logisch, trotzdem gibt es diese Ängste. Tragen Frauen regelmäßig einen BH, könnte das Krebs verursachen, so wird erzählt. Aber stimmt das eigentlich?
Bekommt man vom Tragen eines BHs Brustkrebs?

Chrissy ist die jüngste Brustkrebspatientin der Welt

Salt Lake City - Ein trauriger Rekord. Sie ist die wohl jüngste Brustkrebspatientin der Welt. Die Kleine hat noch nicht mal das Teenageralter erreicht. Aber es besteht Hoffnung für sie.
Chrissy ist die jüngste Brustkrebspatientin der Welt

Mit kreisenden Bewegungen einmal im Monat die Brust abtasten

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Einen Tumor früh zu erkennen, erhöht deutlich die Heilungschancen. Deshalb sollten Frauen ihre Brust regelmäßig selbst abtasten. Ein Experte gibt Tipps dazu.
Mit kreisenden Bewegungen einmal im Monat die Brust abtasten

Doktor mit Federn: Tauben können Krebs erkennen

Tauben haben in Städten keinen guten Ruf. Sie werden gern als Ratten der Lüfte bezeichnet. Dieses schlechte Image könnte sich jetzt vielleicht ändern. Forscher haben eine besonderes Talent der Tauben entdeckt.
Doktor mit Federn: Tauben können Krebs erkennen

Brustvergrößerung: Eigenfett statt Implantat

Bei Brustvergrößerungen setzen Frauen immer häufiger auf sanftere Methoden - sie nutzen Eigenfett anstelle von Implantaten. Eine mögliche Ursache für diesen Trend ist Experten zufolge der PIP-Skandal.
Brustvergrößerung: Eigenfett statt Implantat

Brustkrebsforschung: Wissenschaftler züchten Drüsengewebe

München - Zehntausende Frauen erkranken jährlich an Brustkrebs. Jetzt ist es Münchner Forschern gelungen, Brustdrüsengewebe in der Petrischale züchten. Sie hoffen nun, künftig die Entstehung von Krebs genau beobachten zu können.
Brustkrebsforschung: Wissenschaftler züchten Drüsengewebe