Großbritannien nach dem Brexit

Johnson unter Druck: Wer zahlte seinen Luxusurlaub in der Karibik?

Der Brexit ist vollzogen. Premier Johnson steht wegen eines Urlaubs in der Kritik. In seinem Kabinett plant er weitreichende Veränderungen. 
Johnson unter Druck: Wer zahlte seinen Luxusurlaub in der Karibik?
London regelt Einwanderung neu: die "Klügsten und Besten"
London regelt Einwanderung neu: die "Klügsten und Besten"
Sinn Fein stößt Irlands etablierte Parteien vom Thron
Sinn Fein stößt Irlands etablierte Parteien vom Thron
Parlamentswahl in Irland: Sinn Fein sucht Koalitionspartner
Parlamentswahl in Irland: Sinn Fein sucht Koalitionspartner
Wahlen in Irland: Sinn Fein mischt politische Landschaft auf
Wahlen in Irland: Sinn Fein mischt politische Landschaft auf

Trübes Jahr 2019 für Maschinenbau: Bestellungen gesunken

Maschinenbau-Kunden halten sich mit Aufträgen zurück. Die exportorientierte Branche blickt auf ein mageres Jahr zurück. Das hat Folgen für 2020.
Trübes Jahr 2019 für Maschinenbau: Bestellungen gesunken

Nach dem Brexit: Der Verhandlungspoker geht los

Der Brexit ist vollzogen - nun müssen binnen weniger Monate die künftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union geklärt werden. Der Verhandlungspoker beginnt.
Nach dem Brexit: Der Verhandlungspoker geht los

Beziehung nach Brexit: London und Brüssel verschärfen Ton

Am Montag wollen London und Brüssel einen ersten Aufschlag für ihre Verhandlungspositionen bei den Gesprächen über die künftige Beziehung machen. Beide Seiten geben sich hart.
Beziehung nach Brexit: London und Brüssel verschärfen Ton

Mitten im Brexit: Schock-Umfrage erschüttert das UK - und Johnson

„Wütend, aber entschlossen“ - in Schottland kommt der Brexit nicht gut an. Eine Umfrage sieht nun eine Mehrheit für einen drastischen Schritt. Regierungschefin Nicola Sturgeon arbeitet an Maßnahmen.
Mitten im Brexit: Schock-Umfrage erschüttert das UK - und Johnson

Feld bei Würzburg ist nun der Mittelpunkt der neuen EU

Großbritannien ist in der Nacht zum Samstag aus der EU ausgetreten. Das Ende dieser Ära wirkt sich bis zu einem kleinen Dorf in Unterfranken aus.
Feld bei Würzburg ist nun der Mittelpunkt der neuen EU

Der Tag des Brexit ist gekommen: Was heute passiert - und wie die Queen den Austritt begeht

Heute, am 31. Januar, tritt Großbritannien aus der EU aus. Verhandelt wird ausnahmsweise nicht - dennoch sind Boris Johnson und Co. am Freitag im Großeinsatz.
Der Tag des Brexit ist gekommen: Was heute passiert - und wie die Queen den Austritt begeht

Der Brexit ist da - britische Krawallblätter reagieren auf irritierende Weise

Für Großbritannien geht mit dem Brexit eine Zeit heftiger Streits zu Ende. Da ist auch den Kommentatoren der Londoner Boulevardblätter klar - doch ihre Reaktion fällt unerwartet aus.
Der Brexit ist da - britische Krawallblätter reagieren auf irritierende Weise

Was der Brexit für Reisende bedeutet

Der Brexit ist da - jetzt aber wirklich. Für Großbritannien-Reisende aus Deutschland hat er zwar erstmal keine großen Auswirkungen. Trotzdem reagieren Urlauber auf die neue Situation.
Was der Brexit für Reisende bedeutet

Keine Partystimmung zum Brexit

Nun gibt es kein Zurück mehr: Großbritannien verlässt in der Nacht zum Samstag die Europäische Union. Mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Brexit-Votum der Briten wird der EU-Austritt Realität.
Keine Partystimmung zum Brexit

EU-Parlament billigt Brexit-Vertrag

Zwei Tage vor dem britischen EU-Austritt hat das Europaparlament den Scheidungsvertrag mit Großbritannien endgültig gebilligt. Für die meisten Abgeordneten ein trauriger Tag.
EU-Parlament billigt Brexit-Vertrag

Brexit ohne Folgeabkommen? BMW erwartet Produktionsrückgang

München (dpa) - BMW erwartet für den Fall eines harten Brexit sinkende Verkaufs- und Produktionszahlen. Nach dem Austritt der Briten aus der EU blieben die Handelsbeziehungen "in der Übergangsphase bis Jahresende erhalten. Zusätzliche Maßnahmen sind …
Brexit ohne Folgeabkommen? BMW erwartet Produktionsrückgang

Brexit-Zoff: Britische Clubs fürchten Transferbeschränkung

Der bevorstehende Brexit sorgt für Streit im britischen Fußball. Die englischen und schottischen Ligen gehen auf Konfrontationskurs zum Fußballverband. Denn dort sieht man im Brexit eine Chance, die Zahl ausländischer Profis zu reduzieren. Die Clubs …
Brexit-Zoff: Britische Clubs fürchten Transferbeschränkung

Zentralruf ermittelt weiter britische Autoversicherungsdaten

Auf einer Straße in London stehen Autos mit Blechschaden, eines mit britischem, eines mit deutschem Kennzeichen. Dessen Fahrer kann sich an den Zentralruf der Versicherer wenden, auch nach dem Brexit.
Zentralruf ermittelt weiter britische Autoversicherungsdaten

BDI: Unsicherheiten nach Brexit nicht vorbei

Nach Einschätzung des Industrieverbands BDI ist das Risiko eines No-Deal-Brexit noch immer groß. Großbritannien ist künftig ein wirtschaftlicher Konkurrent außerhalb des Binnenmarktes. Für Unternehmen gebe es weiterhin "immense Unsicherheit".
BDI: Unsicherheiten nach Brexit nicht vorbei

Brexit: „Weil Briten nicht mehr bezahlen“ - Minister warnt vor hohen Kosten für Deutschland

Der Brexit steht unmittelbar bevor. Wenige Tage vor dem Ausscheiden aus der EU kümmern sich viele Länder um künftige Handelsbeziehungen zu Großbritannien. Nun droht Johnson mit hohen Zöllen.
Brexit: „Weil Briten nicht mehr bezahlen“ - Minister warnt vor hohen Kosten für Deutschland

Wie wirkt sich der Brexit auf Erasmus aus?

No-Deal, Notfallplan, Abkommen: Parallel zu den Brexit-Entwicklungen den Status der Erasmus-Programme im Blick zu halten, war zuletzt kompliziert. Auch jetzt bleibt für Studierende noch vieles unklar.
Wie wirkt sich der Brexit auf Erasmus aus?

Anleger und Versicherte können beim Brexit gelassen bleiben

Der Brexit wird vieles ändern, vor allem für die Briten. Anleger und Versicherte in EU-Ländern muss der Austritt Großbritanniens weniger beunruhigen - einiges darüber wissen sollten sie jedoch schon.
Anleger und Versicherte können beim Brexit gelassen bleiben

EU-Brexit-Chefunterhändler sieht "neue Uhr" ticken

Nach dem Brexit soll bis Ende 2020 ein Abkommen zwischen der EU und Großbritannien zur Ausgestaltung der Beziehungen stehen. EU-Brexit-Unterhändler Michel Barnier sieht das als Problem: Die Frist sei "extrem kurz".
EU-Brexit-Chefunterhändler sieht "neue Uhr" ticken

Forscher fliehen vor dem Brexit nach Bayern

Der Brexit steht vor der Tür. Großbritannien wird damit für Ausländer ungemütlicher. Selbst Professoren fliehen von der Insel - zum Beispiel nach Bayern.
Forscher fliehen vor dem Brexit nach Bayern

US-Außenminister Pompeo besucht vor Brexit Großbritannien

Washington (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo besucht kurz vor dem Brexit Großbritannien. Das Außenministerium in Washington teilte am Freitag mit, Pompeo werde am 29. Januar nach London reisen - zwei Tage vor dem Austritt Großbritanniens aus der …
US-Außenminister Pompeo besucht vor Brexit Großbritannien

EU-Spitze unterzeichnet Brexit-Vertrag

Großbritannien verlässt die EU. Nach dem jahrelangen Vorlauf ist vielen auf den letzten Metern doch beklommen zumute. Die Vorbereitungen aber laufen geschäftsmäßig und nach Plan.
EU-Spitze unterzeichnet Brexit-Vertrag

Britisches Parlament ratifiziert Brexit-Abkommen

Nun kann der Brexit am 31. Januar kommen. Nach den Abgeordneten im Unterhaus gaben nun auch die Lords im Oberhaus ihre Zustimmung zum Ratifizierungsgesetz für den Brexit-Deal.
Britisches Parlament ratifiziert Brexit-Abkommen

London: Werden keine "Empfänger von EU-Regeln" nach Brexit

Unternehmerverbände in Großbritannien zeigen sich vor dem Brexit besorgt. Sie fürchten hohe Kosten durch Handelsbarrieren und warnen vor Preiserhöhungen für britische Verbraucher. Doch ihre Forderungen angesichts der Befürchtungen finden beim …
London: Werden keine "Empfänger von EU-Regeln" nach Brexit

Bimmeln für den Brexit: Streit um Big Ben weitet sich aus

Ober-Brexiteer Nigel Farage fürchtet eine internationale Blamage, wenn Big Ben zum Brexit nicht läutet. Premierminister Boris Johnson will hingegen die Wunden der Spaltung heilen.
Bimmeln für den Brexit: Streit um Big Ben weitet sich aus

Brexit: Skurriler Streit über Big Ben

Die Brexit-Befürworter Großbritanniens wollen am Vorabend des Austritts im ganzen Land feiern. Dazu sollen Glocken klingen - was nicht jedem Briten zusagt. 
Brexit: Skurriler Streit über Big Ben

Brexit: Was ändert sich jetzt für Großbritannien-Reisende?

Was ändert sich für Menschen, die Urlaub in Großbritannien machen wollen, nach dem Brexit? Wir geben über die Folgen Auskunft.
Brexit: Was ändert sich jetzt für Großbritannien-Reisende?

Britisches Unterhaus verabschiedet Gesetz zum Brexit-Deal

Die Zeiten knapper Abstimmungen sind vorbei: Mit dem Ja des Unterhauses zum Ratifizierungsgesetz für den Brexit-Deal ist Großbritannien dem EU-Austritt wieder ein Stückchen näher gekommen.
Britisches Unterhaus verabschiedet Gesetz zum Brexit-Deal

Boris Johnsons Brexit steht an: „Hellseher“ bewirbt sich beim britischen Parlament

Will Boris Johnson die Übergangsphase nach dem Brexit doch noch verlängern? Ein EU-Kommissar glaubt, dass Johnson sein Versprechen brechen wird. Bauern warnen vor Folgen des Brexit.
Boris Johnsons Brexit steht an: „Hellseher“ bewirbt sich beim britischen Parlament

Brexit: Von der Leyen drängt Johnson zum Einlenken

Hinter den Krisen der Welt verblasst der Streit um den britischen EU-Austritt gerade etwas. Doch bald schon wird er für die Europäische Union wieder Topthema. Die EU-Kommissionschefin schlägt Pflöcke ein.
Brexit: Von der Leyen drängt Johnson zum Einlenken

Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland

Nürnberg (dpa) - Rund 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland sind mit Exporten nach Großbritannien verbunden - gut 60.000 davon in der Autoindustrie. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und …
Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland