Prozess in Bochum

BVB-Anschlag: Angeklagter bietet Spieler Marc Bartra Schmerzensgeld an

Der mutmaßliche BVB-Attentäter Sergej W. hat den beiden Verletzten des Sprengstoffanschlags vom 11. April 2017 Schmerzensgeld angeboten. Es gibt einen Grund dafür. 
BVB-Anschlag: Angeklagter bietet Spieler Marc Bartra Schmerzensgeld an
Prozess um BVB-Anschlag: Bartra "hatte Todesangst" - Aubameyang krank
Prozess um BVB-Anschlag: Bartra "hatte Todesangst" - Aubameyang krank
Anschlag auf BVB: Bartra und Aubameyang sollen als Zeugen aussagen
Anschlag auf BVB: Bartra und Aubameyang sollen als Zeugen aussagen
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Angeklagter überrascht mit Aussage
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Angeklagter überrascht mit Aussage
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Der Angeklagte schweigt vor Gericht
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Der Angeklagte schweigt vor Gericht

Bombenanschlag auf BVB-Bus: Sergej W. schweigt beim Prozessauftakt

Am Donnerstag hat in Dortmund der Prozess gegen Sergej W. begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten 28-fachen Mordversuch vor. Schon am ersten Verhandlungstag übt der Verteidiger Kritik.
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Sergej W. schweigt beim Prozessauftakt

Bombenanschlag auf BVB-Bus: Prozess beginnt

Mit drei Bomben soll Sergej W. versucht haben, Spieler von Borussia Dortmund zu töten - und sich über eine Wette am Kapitalmarkt zu bereichern. Nun beginnt der Prozess. Beim BVB sind die Erinnerungen an die Tat längst noch nicht verblasst.
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Prozess beginnt

Prozess um eine mörderische Wette beginnt

Dortmund - Dort, wo Fußball wie kaum irgendwo sonst gelebt wird, herrschten am Abend des 11. April eine beängstigende Stille, Leere und Angst. Auf den Mannschaftsbus der Borussen war ein Bombenanschlag verübt worden. Die fieberhafte Suche nach dem …
Prozess um eine mörderische Wette beginnt

Anschlag auf BVB-Bus: Prozessauftakt kurz vor Weihnachten

Dortmund - Der Prozess gegen den so genannten "BVB-Attentäter" beginnt am 21. Dezember. Diesen Termin hat das Dortmunder Landgericht bekannt gegeben.
Anschlag auf BVB-Bus: Prozessauftakt kurz vor Weihnachten

Mutmaßlicher BVB-Attentäter wegen versuchten Mordes angeklagt

"Versuchter Mord in 28 tateinheitlich zusammentreffenden Fällen" wird Sergej W. vorgeworfen. Der mutmaßliche Attentäter schweigt weiter zu den Vorwürfen.
Mutmaßlicher BVB-Attentäter wegen versuchten Mordes angeklagt

Attentat auf BVB-Bus: Spuren führen ins Ausland

Berlin - Nur wenige Tage nach dem Anschlag wollte sich der mutmaßliche Attentäter Sergej W. ins Ausland absetzen. Kurz vorher nahmen Beamte W. fest.
Attentat auf BVB-Bus: Spuren führen ins Ausland

Täter soll nach Anschlag auf BVB-Bus Beweismittel verbrannt haben

Dortmund - Nach dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund könnte der mutmaßliche Täter Beweismittel in einem Waldstück in der Nähe des Team-Hotels verbrannt haben. "Der Spiegel" schreibt in seiner neuen Ausgabe, dass Ermittler eine 20 …
Täter soll nach Anschlag auf BVB-Bus Beweismittel verbrannt haben

Comeback-Pläne: Das sagt Bartra in seinem ersten Interview nach dem Anschlag

Dortmund - Hoffnung für alle BVB-Fans: Nach dem Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund erklärt Marc Bartra seine Hoffnung, noch in dieser Saison wieder auf dem Platz zu stehen.
Comeback-Pläne: Das sagt Bartra in seinem ersten Interview nach dem Anschlag

Mutmaßlicher Attentäter Sergej W. bestreitet die Tat

Köln - Der mutmaßliche Täter Sergej W. bestreitet, einen Anschlag auf die Mannschaft des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verübt zu haben.
Mutmaßlicher Attentäter Sergej W. bestreitet die Tat

Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis

Stuttgart - In der JVA Stuttgart-Stammheim saßen schon Andreas Baader und Ulrike Meinhof ein. Nun beherbergt der Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses den BVB-Attentäter Sergej W.
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Dortmund - Die Hintergründe des Anschlags auf den Mannschaftsbus des BVB scheinen seit Freitag geklärt. Alle aktuellen Informationen im News-Ticker:
Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Erleichterung beim BVB nach Festnahme

Dortmund - Erleichterung über die Ermittlungserfolge, Empörung über das mögliche Tatmotiv: Nach der Festnahme eines Verdächtigen wächst beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund die Hoffnung, den Sprengstoffanschlag auf den Teambus am 11. April …
Erleichterung beim BVB nach Festnahme

Hitzfeld exklusiv: „Enorm hart für die Spieler“

Dortmund - Ottmar Hitzfeld, ehemaliger Trainer von Borussia Dortmund, Bayern München und der Schweizer Nationalmannschaft sowie aktuell TV-Experte bei Sky, äußerte sich im Gespräch mit Jens Greinke zu den Ermittlungsergebnissen nach dem Anschlag auf …
Hitzfeld exklusiv: „Enorm hart für die Spieler“

BVB-Attentäter festgenommen - das ist der Stand der Dinge

Berlin - Der mutmaßliche Attentäter wollte mit dem Anschlag auf den BVB wohl ordentlich Geld machen. Er nahm einen Kredit auf und setzte auf fallende Kurse der BVB-Aktie.
BVB-Attentäter festgenommen - das ist der Stand der Dinge

Nach Wende im BVB-Fall: AfD zur Entschuldigung aufgefordert

Berlin/Dortmund - Schnell hatten nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus verschiedene AfD-Politiker Muslime und Linke beschuldigt. Nun steht die Partei in der Kritik.
Nach Wende im BVB-Fall: AfD zur Entschuldigung aufgefordert