„Solidarisches Grundeinkommen“?

Nahles fordert „Agenda 2030“

Andrea Nahles will die SPD in eine Zukunftsdebatte führen - auch über Hartz-Reformen. Die Wortwahl könnte aber erstaunen: Die neue Fraktionschefin fordert eine „Agenda 2030“.
Nahles fordert „Agenda 2030“
„Zu sehr auf Machtoptionen ausgerichtet“: So analysiert Nahles die SPD-Schlappe
„Zu sehr auf Machtoptionen ausgerichtet“: So analysiert Nahles die SPD-Schlappe
SPD-Vize Scholz für Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde - FDP kritisiert Forderung
SPD-Vize Scholz für Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde - FDP kritisiert Forderung
AfD lässt Glaser notfalls mehrfach antreten - Nahles fordert Stellungnahme
AfD lässt Glaser notfalls mehrfach antreten - Nahles fordert Stellungnahme
Nahles: SPD bereit zur Zusammenarbeit mit der Linken
Nahles: SPD bereit zur Zusammenarbeit mit der Linken

Andrea Nahles bedauert ihren "In die Fresse"-Spruch

Die neue SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles bedauert ihren "In die Fresse"-Spruch: "Das ärgert niemanden mehr als mich selbst", sagte Nahles der "Bild"-Zeitung und erklärt nochmals, wie die Äußerung gemeint war.
Andrea Nahles bedauert ihren "In die Fresse"-Spruch

Nahles als Ministerin entlassen - Steinmeier: Breiter Respekt

Noch vor wenigen Tagen war Andrea Nahles Ministerin und Wahlkämpferin - jetzt hat der Bundespräsident die neue starke Frau der SPD aus der Regierung entlassen.
Nahles als Ministerin entlassen - Steinmeier: Breiter Respekt

„In die Fresse“: So erklärt Nahles ihren Spruch - Empörung auf Twitter

Kaum zur neuen SPD-Fraktionschefin gewählt, steht Andrea Nahles schon im Zentrum einer angeregten Debatte auf Twitter. Dabei geht es nicht um Inhaltliches, sondern um ihre Äußerung, nun bekämen die bisherigen Regierungspartner von der Union „in die …
„In die Fresse“: So erklärt Nahles ihren Spruch - Empörung auf Twitter

Trotz Merkel-Veto: Schäuble für höheres Rentenalter

Angela Merkel hatte ein kategorisches „Nein“ gegeben - trotzdem spricht Wolfgang Schäuble nun über ein höheres Rentenalter. „Merkels Machtwort hatte nicht mal eine Woche Bestand“, heißt es aus der SPD.
Trotz Merkel-Veto: Schäuble für höheres Rentenalter

Oppermann nennt Steuerversprechen der Union „hohles Geschwätz“

SPD und Union schonen sich im Wahlkampf nicht mehr: SPD-Fraktionschef Oppermann nennt die Versprechen der Konkurrenz „hohles Geschwätz“ - sie seien im Bundesrat nicht vermittelbar.
Oppermann nennt Steuerversprechen der Union „hohles Geschwätz“

OECD warnt: Einkommenskluft so groß wie seit 50 Jahren nicht

Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf - nicht nur in Deutschland. Für Menschen mit mittlerer Qualifikation wird die Luft am Jobmarkt dünner.
OECD warnt: Einkommenskluft so groß wie seit 50 Jahren nicht

Gesetz gescheitert: Rückkehrrecht in Vollzeit kommt nicht

Das geplante Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit ist gescheitert. Das teilte Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) am Dienstag in Berlin mit.
Gesetz gescheitert: Rückkehrrecht in Vollzeit kommt nicht

„Großer Wurf“? Das steht im neuen SPD-Wahlprogramm

Die SPD hat am Montag ihr neues Wahlprogramm vorgelegt - „vielleicht das beste seit Willy Brandt“, heißt es. Steuer- und Rentenpolitik bleiben aber (noch) außen vor.
„Großer Wurf“? Das steht im neuen SPD-Wahlprogramm

CDU-Mann mit Erinnerungslücke: „Haben wir das beschlossen?“

Berlin - Bei „Maybrit Illner“ sind am Donnerstag ranghohe Politiker mit normalen Menschen zusammengetroffen - der Abend brachte eine etwas bedenkliche Erkenntnis.
CDU-Mann mit Erinnerungslücke: „Haben wir das beschlossen?“

Fragen & Antworten: So will die SPD die Agenda 2010 verändern 

Berlin - Rollt der Schulzzug auf Gleis Q ins Kanzleramt? Die nun vorgestellten Agenda-Korrekturen von Schulz und Nahles sind noch nicht die große Weichenstellung. Sie passen aber ins Konzept, die SPD wieder linker und sozial gerechter erscheinen zu …
Fragen & Antworten: So will die SPD die Agenda 2010 verändern 

Angleichung von Ost- und West-Rente: Kritik an Nahles

Berlin - Mehr als 30 Jahre nach der Deutschen Einheit kommt das gleiche Rentenrecht für Ost und West. Doch nicht alle freuen sich. Denn die Höherbewertung fällt für künftige Rentnergenerationen weg.
Angleichung von Ost- und West-Rente: Kritik an Nahles

Opfer des Berliner Terroranschlags bekommen zusätzliche Hilfen

Berlin - Die Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz in Berlin erhalten zusätzliche Entschädigungen. Dafür macht die Regierung eine Ausnahmeregelung.
Opfer des Berliner Terroranschlags bekommen zusätzliche Hilfen

Arbeitgeber: Nahles Teilzeit-Pläne sind "Etikettenschwindel"

Berlin - Die Metall-Arbeitgeber kritisieren Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) für ihre Pläne zur zeitlich begrenzten Teilzeitarbeit. Es sei ein "Etikettenschwindel".
Arbeitgeber: Nahles Teilzeit-Pläne sind "Etikettenschwindel"

Streit über Finanzierung der Ost-West-Rentenangleichung beigelegt

Berlin - Der Streit um die Finanzierung der Ost-Wesz-Rentenangleichung wurde in der großen Koalition beigelegt. Ab 2022 gibt es vom Bundeshaushalt einen Zuschuss. 
Streit über Finanzierung der Ost-West-Rentenangleichung beigelegt

Bericht: Regierung strich heikle Passagen aus Armutsbericht

Berlin - Die Bundesregierung hat ihren Armuts- und Reichtumsbericht in einigen Passagen entschärft. Es geht um den Einfluss der Ärmeren auf politische Entscheidungen.
Bericht: Regierung strich heikle Passagen aus Armutsbericht