Alexander Gauland behauptet

Frauke Petry redet nicht mehr mit den AfD-Spitzenkandidaten

An einer Parteispitze gibt es Abstimmungsbedarf - könnte man meinen. Nicht so in der AfD. Zwischen Partei-Chefin Frauke Petry und den Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel, herrscht Schweigen.
Frauke Petry redet nicht mehr mit den AfD-Spitzenkandidaten
Die Spitzenkandidaten der AfD: Ein Symbol der Einigkeit?
Die Spitzenkandidaten der AfD: Ein Symbol der Einigkeit?
Gauland und Weidel bitten AfD-Basis: „Keine dumpfen Parolen“
Gauland und Weidel bitten AfD-Basis: „Keine dumpfen Parolen“
Gauland vergleicht Schulz und Merkel mit „Mafiabossen“
Gauland vergleicht Schulz und Merkel mit „Mafiabossen“
AfD-Vorstand: Poggenburg imitiert die NPD
AfD-Vorstand: Poggenburg imitiert die NPD

Der AfD gehen die Themen aus - schuld sollen die anderen sein

Die AfD ist gegen Merkels Flüchtlingspolitik, gegen Klimaschutz, gegen Finanzhilfen für Griechenland und vor allem: dagegen. Kann die rechte Partei so ihre potenziellen Wähler bis zum 24. September bei der Stange halten?
Der AfD gehen die Themen aus - schuld sollen die anderen sein

AfD: Gauland und Weidel treffen FPÖ-Chef Strache in Wiener Hotel

Schützenhilfe für die AfD: Die rechte Partei musste zuletzt in Umfragen Federn lassen - nun reisten die Spitzenkandidaten Alice Weidel und Alexander Gauland zur erfolgreicheren FPÖ von Heinz-Christian Strache.
AfD: Gauland und Weidel treffen FPÖ-Chef Strache in Wiener Hotel

Beobachtung durch Verfassungsschutz: Bayerischer AfD-Chef klagt

München - Der Vorsitzende der AfD in Bayern, Petr Bystron, hat Klage wegen seiner Beobachtung durch den Verfassungsschutz des Landes eingereicht.
Beobachtung durch Verfassungsschutz: Bayerischer AfD-Chef klagt

AfD zieht mit ungleichem Duo in Wahlkampf – Petry erlebt Demütigung

Köln - Die AfD hat ein Spitzenduo für den Bundestagswahlkampf gekürt. Die Vorsitzende Frauke Petry geht stark geschwächt aus dem Parteitag hervor. Der rechtsnationale Flügel hat in Köln die Oberhand.
AfD zieht mit ungleichem Duo in Wahlkampf – Petry erlebt Demütigung

Vor AfD-Parteitag: Gauland geht auf Petry los

Berlin - Vor dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) hat der stellvertretende Bundesvorsitzende Alexander Gauland der Parteichefin Frauke Petry vorgeworfen, die Spaltung der Partei zu betreiben.
Vor AfD-Parteitag: Gauland geht auf Petry los

Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur: Was steckt dahinter?

Berlin - Die AfD-Chefin will ihre Partei nicht als Spitzenkandidatin in den Bundestagswahlkampf führen. Linken-Chef Riexinger findet ihren Verzicht auch skurril.
Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur: Was steckt dahinter?

Petry oder Höcke: Auf welchen Kurs geht die AfD?

Köln - Beim AfD-Parteitag in Köln wird sich zeigen, wie stark der rechtsnationale Flügel um Björn Höcke wirklich ist. Parteichefin Frauke Petry verzichtet angesichts des Richtungsstreits auf die Spitzenkandidatur. 
Petry oder Höcke: Auf welchen Kurs geht die AfD?

AfD-Vize Gauland greift Partei-Chefin Petry an

München - Die AfD-Spitze ist tief gespalten: Weil Parteichefin Frauke Petry den Parteiausschluss des Rechtsaußen Björn Höcke vorantreibt, wird sie von Vizechef Alexander Gauland heftig attackiert. 
AfD-Vize Gauland greift Partei-Chefin Petry an

AfD-Vizechef Gauland gibt Spitzenämter in Brandenburg auf

Berlin - Alexander Gauland hat den Brandenburger Landesverband der AfD in den vergangenen Jahren auf einen strammen Rechtskurs getrimmt. Nun deutet sich sein Rückzug im Land an.
AfD-Vizechef Gauland gibt Spitzenämter in Brandenburg auf

Mit martialischen Worten: Gauland verteidigt Höcke

Rangsdorf - Laut AfD-Chefin Petry ist ein Parteiausschluss des umstrittenen Rechtsaußen Björn Höcke noch nicht vom Tisch. Ganz anders sieht das Bundes-Vize Alexander Gauland. Er verteidigt Höcke mit markigen Worten.
Mit martialischen Worten: Gauland verteidigt Höcke

AfD will „Mohrenkopf“ und „Zigeunerschnitzel“ wieder salonfähig machen

Berlin - Die AfD will für umstrittene Begriffe kämpfen, Beispiel: „Mohrenkopf“ und „Zigeunerschnitzel“. Bei der Gleichberechtigung der Geschlechter sei außerdem jedes Maß verloren gegangen.
AfD will „Mohrenkopf“ und „Zigeunerschnitzel“ wieder salonfähig machen

Gauland: „Haben keine Situation wie kurz vor 1933“

Berlin - Die AfD stellt eine wachsende Aggressivität in der Gesellschaft fest. Die Schuld an dieser Entwicklung trage nicht seine Partei, sondern Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Gauland: „Haben keine Situation wie kurz vor 1933“

Gauland hätte Höcke gerne in einer AfD-Spitze im Bundestag

Potsdam - Die AfD ist sich sicher, dass sie bald im Bundestag sitzt. Um mögliche Posten wird schon gefeilscht: Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland plädiert für eine prominente Rolle von Björn Höcke.
Gauland hätte Höcke gerne in einer AfD-Spitze im Bundestag

Gauland will keine Neuwahl des AfD-Bundesvorstands

Potsdam - Am Parteikonvent der AfD in Kassel nimmt Vize-Parteichef Alexander Gauland nicht teil - er fährt in Urlaub. Doch für die zerstrittene AfD-Spitze hat er vorher einen Rat.
Gauland will keine Neuwahl des AfD-Bundesvorstands

Petry spricht Meuthen Recht auf Vertretung der AfD ab

Berlin - Nach der Abspaltung einer zweiten AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag schaltet sich die Bundesvorsitzende Frauke Petry ein. Alexander Gauland kritisiert Petrys Einmischung. Ist das der Anfang vom Ende?
Petry spricht Meuthen Recht auf Vertretung der AfD ab