Ihre Suche nach jakobistraße soest radstreifen ergab 17 Treffer vom Typ Artikel.

Minister: Soester dürfen ihre Radstreifen behalten

Minister: Soester dürfen ihre Radstreifen behalten

Soest -  Soest darf nun doch seine Rad-Mittelstreifen in der Jakobi- und Nöttenstraße behalten. Mehr noch: Der Verkehrsminister stimmt einem Verkehrsversuch in der Stadt zu, die Sicherheit dieser Schutzstreifen näher zu untersuchen und – bei positiven Ergebnissen – auf eine Gesetzesänderung hinzuwirken, damit auch andere Städte solche Mittelstreifen einrichten dürfen.
Minister: Soester dürfen ihre Radstreifen behalten
Im Ministerium wird großes Rad für die Radspur gedreht

Im Ministerium wird großes Rad für die Radspur gedreht

Soest -  Gleich nach den Ferien werden sich Vertreter des NRW-Verkehrsministeriums, der Bezirksregierung und der Stadt Soest in Düsseldorf an einen Tisch setzen und versuchen, den Streit um die Radstreifen in der Jakobistraße und in der Nöttenstraße beizulegen. Wie der Anzeiger berichtet hat, verlangt der Minister von Soest, die beiden Sicherheitsstreifen zu beseitigen, weil sie formal („Rechtsfahrgebot“) nicht zulässig seien.
Im Ministerium wird großes Rad für die Radspur gedreht
Jakobistraße: Radspur hätte Oliver Brügger viel erspart

Jakobistraße: Radspur hätte Oliver Brügger viel erspart

Soest -  „Das ist echt lächerlich!“ Oliver Brügger steht an der Jakobistraße, blickt auf die vorbeikommenden Rad- und Autofahrer und schüttelt den Kopf. Der 34-Jährige kann nicht verstehen, dass der Verkehrsminister in Düsseldorfer den Soestern den Radstreifen mitten auf der Fahrbahn nehmen will. „Muss erst jemand sterben?!“, sagt Brügger. Er weiß, wovon er spricht: Er ist der Radfahrer, der hier am 16. August 2008 beinahe ums Leben gekommen ist.
Jakobistraße: Radspur hätte Oliver Brügger viel erspart
Radstreifen: Soest soll nicht mehr als Vorbild dienen

Radstreifen: Soest soll nicht mehr als Vorbild dienen

Soest – Nur zu gern würde man in Castrop-Rauxel dem Soester Beispiel folgen. Dort wollte man nach einem schweren Radunfall vor zwölf Tagen einige Altstadtstraßen mit Fahrradspuren in der Mitte anlegen. Doch dann das: Die Castroper holten sich eine Abfuhr aus dem Verkehrsministerium ab: An Soest sollten sie sich bloß kein Beispiel nehmen, heißt es aus Düsseldorf.
Radstreifen: Soest soll nicht mehr als Vorbild dienen
Mehr Radstreifen in Soest: Ausschuss will Ortstermin

Mehr Radstreifen in Soest: Ausschuss will Ortstermin

SOEST - Der Stadtentwicklungsausschuss will sich erst einmal ein Bild an Ort und Stelle machen, bevor er über weitere Fahrradspuren mitten auf der Fahrbahn entscheidet. Bei einem Ortstermin in der Höggenstraße und in der Nöttenstraße wollen die Politiker herausfinden, ob eine solche Mittelspur Radfahrern auch hier hilft, sicher voranzukommen.
Mehr Radstreifen in Soest: Ausschuss will Ortstermin