Yoko Ono mit Installation "Gift" in Berlin

+
Yoko Ono

Berlin - “Das Gift“ - unter diesem Titel zeigt die Beatles- Witwe und amerikanische Konzeptkünstlerin Yoko Ono eine neue Installation in Berlin.

“Ich will auf die Gewalt hinweisen, die überall in der Welt passiert“, sagte die 77-Jährige am Freitag vor der Eröffnung in der Galerie Haunch of Venison. “Ich bitte die Menschen, ein Zeugnis ihrer eigenen Gewalterfahrung mitzubringen.

Wenn wir dieser Erfahrungen teilen und nicht verdrängen, können wir eine friedliche Welt schaffen.“ Kernstück der Ausstellung ist die Arbeit “A Hole“, die dem Zuschauer sowohl die Perspektive des Opfers wie auch des Täters eröffnet. Die Schau läuft bis Mitte November.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare