Will und Jada Smith bestreiten Eheprobleme

Los Angeles - Das Ehepaar Will und Jada Smith sind öffentlich den Gerüchten entgegen getreten, wonach ihre Beziehung vor dem Aus stehe. Anderslautende Pressebericht hätten diesen Schritt erfordert.

Will Smith (42) und seine Frau Jada Pinkett Smith (39) räumen mit Gerüchten auf, ihre Ehe stehe vor dem Aus. “Obwohl es uns widerstrebt, auf diese Art von Presseberichten zu reagieren, sind die Gerüchte, die hinsichtlich unserer Beziehung kursieren, vollkommen falsch. Wir sind weiterhin zusammen, und unsere Ehe ist intakt“, zitiert das US-Magazin “People“ aus einer gemeinsamen Erklärung des Hollywoodpaares.

Die zehn teuersten Promi-Hochzeiten

Die zehn teuersten Promi-Hochzeiten

Die beiden gaben sich am 31. Dezember 1997 das Jawort und haben zwei Kinder - Sohn Jaden (13) und die zehn Jahre alte Tochter Willow. Für Will Smith ist es die zweite Ehe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare