Whitney Houstons Tochter Bobbi ist verlobt

+
Bobbi Kristina Brown und ihr Nick Gordon sind verlobt.

New York/Los Angeles - Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown (20) macht auf ihrer Facebookseite deutlich, dass sie mit ihrem Freund Nick Gordon verlobt ist.

Sie sei es satt, dass sich Leute über ihre Beziehung aufregen und Gordon als ihren Bruder bezeichnen, schrieb Brown am Mittwoch auf Facebook. „Das möchte ich klarstellen, wir sind nicht wirklich Bruder und Schwester, noch ist er mein Adoptivbruder. Meine Mutter hat ihn nie adoptiert“.

Nick war mit Bobbi gemeinsam aufgewachsen, sie sind nicht biologisch verwandt. Zeitweise hieß es in Medienberichten, dass der Junge von Whitney Houston vor über zehn Jahren adoptiert worden sei. Die Pop-Sängerin war im Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer aufgefunden worden. Ihr einziges Kind Bobbi stammte aus der geschiedenen Ehe mit R&B-Sänger Bobby Brown.

Ihre Mutter hätte die Ehepläne mit Gordon sicher begrüßt, teilte Bobbi auf Facebook mit. Sie räumt ein, dass es in ihrer Liebesbeziehung Probleme gab. „Wir werden schwierige Zeiten haben, wie jede andere Beziehung auch“, schreibt die Promi-Tochter.

dpa

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare