Weitere Horror-Rolle für Elisabeth Shue

+
Die amerikanische Schauspielerin Elisabeth Shue lässt sich erneut auf einen Horrorfilm ein.

Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin Elisabeth Shue lässt sich erneut auf einen Horrorfilm ein. Sie hat die Hauptrolle im Thriller “House at the End of the Street“ angenommen.

Unlängst drehte sie den blutrünstigen Schocker “Piranha 3D“, der im Oktober in die deutschen Kinos kommt. Jetzt hat sie eine Hauptrolle in dem Thriller “House at the End of the Street“ angenommen, berichtet der “Hollywood Reporter“. Die Story dreht sich um ein junges Mädchen (Jennifer Lawrence), das mit seiner Mutter (Shue) in eine neue Stadt zieht. Sie finden heraus, dass in dem Haus gegenüber ein Doppelmord verübt wurde.

Sie sind Freunde - Prominente Eltern-Kind-Paare

Sie sind Freunde: Prominente Eltern-Kind-Paare

Der Teenager freundet sich mit einem Jungen (Max Thieriot) an, der die Bluttat als Einziger überlebt hat. Der Streifen nach einem Buch von Jonathan Mostow wird von Mark Tonderai (“Hush“) inszeniert. Die Dreharbeiten sollen Anfang August im kanadischen Ottawa beginnen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare