Nach freizügigem Foto

Verona Pooth mit bemerkenswerter Strandaufnahme - „Sie sehen aus wie ...“

+
Attraktiv und freizügig: Verona Pooth postete dieses Spiegelbild-Selfie auf Instagram. 

Verona Pooth hat ein ungewöhnliches Foto vom Strand von sich gepostet. Viele sind begeistert. Eine Followerin fühlt sich an eine andere Person erinnert.

Update vom 28. Juni 2019: Einer der jüngsten Streiche von Verona Pooth bei Instagram ist ein Strand-Foto.

Diesmal trägt Verona Pooth zwar - anders als zuletzt - mehr als einen Bikini. Aber sie möchte die Aufmerksamkeit ohnehin lieber auf ihr Gesicht lenken. Darauf deutet der Hashtag „ungeschminkt“ hin. 

„Wer braucht Schminke, wenn er so gut aussieht?“, „Schönste Frau auf Erden“ und „Du siehst wieder zauberhaft aus Verona“, reagieren die Fans. Doch nicht alle Follower posten Schmeichelhaftes unter den Schnappschuss. Mancher spekuliert, dass nicht alles so natürlich ist. 

Eine Followerin fühlt sich an jemand anders erinnert: „So ungeschminkt sehen Sie aus wie Diego.“ Gemeint ist wohl ihr Sohnemann. 

Verona Pooth wird von Instagram-Follower angebaggert - und reagiert erstaunlich

Unser Artikel vom 17. Juni 2019:

München - Verona Pooth ist mit ihren 51 Jahren immer noch eine sehr attraktive Frau, die ihre Reize zu präsentieren weiß. So auch bei diesem neuen Foto auf Instagram. Die Moderatorin trägt darauf eine bauchfreie schwarze Bluse mit einem XXL-Ausschnitt, dazu noch einen engen Rock, der ihre Kurven ebenfalls betont. Offenbar zufrieden mit ihrem sexy Outfit, griff Pooth zu ihrem Smartphone, fotografierte sich im Spiegel und postete das Foto anschließend auf Instagram. 

Ihr neuestes Foto zeigt sie sogar bei einem Ausrutscher: A uf ihren Treppensturz reagiert Verona Pooth erstaunlich.

Verona Pooth wird angeflirtet - einer findet es „sehr billig“

Kommentare von männlichen Fans ließen natürlich nicht lange auf sich warten. Einer schwärmte scherzhaft: „Du bist mit deinen 38 Jahren als Mama immer noch ein heißer Hingucker.“ Ein anderer Fan antwortete genervt (und möglicherweise sogar eifersüchtig): „Sehr billige Anmache“ - doch der verheiratete Promi ging tatsächlich auf den Flirt-Kommentar ein. „1000 Dank“, antwortete sie und verzierte ihren eigenen Kommentar noch mit einer Rose. 

Verona Pooth ist eine Meisterin in der Selbstinszenierung auf Instagram

So stärkt man halt die Bindung mit den eigenen Fans - ziemlich clever von der Ex-Frau von Dieter Bohlen. Sowieso beherrscht Pooth das Spiel der Selbstinszenierung auf Instagram weiterhin nahezu perfekt. Erst vor wenigen Tagen begeisterte sie ihre Fans mit einem Blick zwischen ihre Beine - und zoomte sogar noch heran. Erinnerungen an die Kult-Szene aus Basic Instinct wurden wach. 

Immer öfter zeigefreudig gibt sich auch ein anderer weiblicher Promi auf Instagram - Heidi Klum. Jüngst postete das Topmodel ein Foto, das sie beim Zähneputzen zeigte - aber alle blickten nur auf die entblößten „Hans und Franz“, so nennt Klum ihre Brüste.

Und auch Pop-Sängerin Lena Meyer-Landrut scheint ihren Spaß an freizügigen Motiven gefunden zu haben. Auf einem neuen Foto auf Instagram posiert sie nur mit Bikini auf einem Mohnfeld. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare