Zickenkrieg unter Promis

Verona Pooth kontert die fiesen Vorwürfe ihrer „Erzfeindin“ Naddel 

+
„Ganz entspannt“: Verona Pooth mit Sohn Diego.

Auch 20 Jahren später streiten sich Verona Pooth und Naddel immer noch wegen ihres gemeinsamen Ex-Ehemannes Dieter Bohlen.

München - „Verona hat damals mein Leben zerstört.“ Es sind sicher keine leichten Worte, die Nadja abd el Farrag an ihre historische Erzfeindin Verona Pooth richtet. Lange war es um die beiden Ex-Frauen von Dieter Bohlen still geworden, doch jetzt scheint der Zicken-Krieg wieder loszugehen. Denn für Naddels ist der Streit, der vor über 20 Jahren eskalierte, wohl immer noch aktuell. 

Für diejenigen, die sich nicht mehr daran erinnern können: Mitte der Neunzigerjahre hatte Dieter Bohlen seine Partnerin Nadja abd el Farrag, mit der er seit sieben Jahren verheiratet war, für Verona Pooth (damals noch Feldbusch) verlassen. Die beiden hatten in Las Vegas geheiratet, doch die Ehe war nach nur vier Wochen geplatzt. Am Ende war der Poptitan zurück zu seiner Nadja gekehrt.

Naddel über Verona Pooth: „Ich denke, sie hat wirklich ein Problem mit dem Älterwerden“

"Was damals alles passiert ist, fand ich natürlich beschissen, was sie mir da alles angetan hat", erzählte die Fernsehmoderatorin aus Hamburg vor einigen Tagen im Interview mit der Zeitschrift In. Als wäre das nicht genug, äußert sich die 53-Jährige auch noch zum heutigen Verhalten ihrer Erzfeindin. „Ich denke, sie hat wirklich ein Problem mit dem Älterwerden. Ich habe das Gefühl, sie will eine zweite Heidi Klum sein."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

☕️

Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth) am

Verona Pooth kontert Naddel: „Ich bin ganz entspannt“

Und wie reagiert Verona Pooth zu den Vorwürfen? Die Moderatorin ließ auf ihre Antwort natürlich nicht warten, zeigte sich aber eher diplomatisch: "Jeder hat seine Meinung. Ich finde auch, wenn man aus Zucker ist, dann darf man alles machen, nur nicht in die Medien gehen“, erzählte sie der Zeitschrift Gala. „Ich bin ganz entspannt, ich empfinde mich nicht als einen Menschen, der sich so stark für das Privatleben anderer interessiert oder Leuten unbedingt etwas Schlechtes nachsagen muss. Ich bin da mit mir ganz zufrieden."

Anders als Naddels scheint Verona Pooth die Vergangenheit für immer hinter sich gelassen zu haben. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Plötzlich XXL-Oberweite: Verona Pooth verrät, ob sie wieder nachgeholfen hat

Nach Vorfall beim RTL-„Supertalent“: SPD-Politikerin knöpft sich Dieter Bohlen vor

fm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare