Kate bekommt Valentinsgeschenk von einem Anderen

+
Arbeit statt Zweisamkeit: Herzogin Kate besuchte am Valentinstag eine Hilfsorganisation.

London - Ohne ihren Liebsten verbringt Herzogin Kate den Tag der Liebenden. Während ihr Gatte auf den Falklandinseln ist, hat ein ganz anderer ihr Herz erobert. Wer ihr Valentin war:

Prinz William und seine Frau Catherine haben den ersten Valentinstag als verheiratetes Paar rund 13.000 Kilometer voneinander entfernt verbracht. Während William, Nummer zwei der britischen Thronfolge, derzeit als Rettungspilot auf den Falklandinseln stationiert ist, besuchte Kate eine Wohltätigkeitsorganisation in Liverpool.

Auf ein Valentinsgeschenk musste die Herzogin von Cambridge dennoch nicht verzichten. Ein achtjähriger Junge überreichte der 30-Jährigen eine Karte und einen Strauß rote Rosen. Reportern hatte der Junge zuvor verraten, was er zu Kate sagen wollte: “Ein schönen Valentinstag, Königliche Hoheit. Es tut mir leid, dass Prinz William nicht hier sein kann.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare