Udo Lindenberg als Bundespräsident?

+
Udo Lindenberg

Hamburg/München - Sänger Udo Lindenberg hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein: Er kann sich vorstellen, Bundespräsident zu werden.

“Wenn die Leute ein Volksbegehren machen und mich wollen, dann mach' ich's. Der Christian Wulff, so ein richtiger Rocker ist er ja nicht“, sagte der 65-Jährige der “Süddeutschen Zeitung“ (Freitagausgabe).

Christian Wulffs politisches Leben in Bildern

Christian Wulffs politisches Leben in Bildern

In jungen Jahren zweifelte er sehr an seinen Qualitäten als Sänger. “Ich war anfangs sehr unsicher. Ob das überhaupt klargeht. Ich konnte keinen Ton halten“, sagte er. Aber er habe gewusst, dass die Texte und die Band der Hammer seien. “Gegen das Lampenfieber habe ich dann 15 Doppelkorn getrunken“, fügte Lindenberg hinzu.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare