Take That entthronen Rihanna

London - Die britischen Fans scheinen der vergangenes Jahr mit Robbie Williams (36) wiedervereinigten Popband Take That doch treu geblieben zu sein.

Wie der Internetdienst “Gigwise“ meldet, stiegen die fünf Sänger und Tänzer mit ihrem neuen Album “Progress“ in Großbritannien vor Rihanna ganz oben in die Charts ein. 519 000 Alben seien gleich nach Veröffentlichung des Werks verkauft worden. Etwas weniger gut kommt offenbar die aktuelle Take-That-Single bei der breiten Masse an: “The Flood“ hat es - wie in der Vorwoche - nur auf den zweiten Platz geschafft. Auf dem ersten landeten JLS mit ihrem Titel “Love You More“.

dpa

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos von Lady Gaga, Rihanna & Co.

Nackte Haut bei Popstars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare