Sylvester Stallone verletzte sich beim Dreh am Genick

+
Sylvester Stallone

London - Hollywood-Schauspieler Sylvester Stallone (63) hat sich beim Dreh seines neuen Actionfilms schwer am Genick verletzt. Die Kampfszene mit einem Wrestling-Star war zu realistisch.

Die Kampfszenen für “The Expendables“ seien so realistisch gewesen, dass er einen Haarriss am Halswirbel erlitten habe, sagte der US- Schauspieler dem Magazin “FHM“, das am Donnerstag in Großbritannien erscheint. Nach der brutalen Szene mit Wrestling-Star Steve Austin habe er sich einer Operation unterziehen müssen, wobei ihm ein Metallplättchen eingesetzt worden sei.

In “The Expendables“ spielt Stallone (“Rambo“, “Rocky“) neben Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Dolph Lundgren und Mickey Rourke. Die Dreharbeiten seien so hart gewesen, dass die Stuntmänner “um Gnade gefleht“ hätten, sagte Stallone.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare