Surf-Unfall: Gerard Butler muss ins Krankenhaus

+
Gerard Butler.

Los Angeles - Beim Dreh für einen Surf-Film ist der Schauspieler Gerard Butler (42) von einer fünf Meter hohen Welle in die Tiefe gerissen worden. Das Ganze endete im Krankenhaus...

Wie die Zeitung “San Mateo Times“ am Dienstag berichtete, wurde Butler nach dem Unfall am Sonntag in ein Krankenhaus in der Nähe des Surf-Spots Mavericks (Kalifornien) gebracht. Er soll noch am gleichen Tag wieder entlassen worden sein.

Laut der “Times“ konnte ein Sicherheitsmann Butler per Jet-Ski retten. Der Schauspieler soll nur wenig Erfahrung im Surfen haben. In dem Film “Of Men and Mavericks“ geht es um die wahre Geschichte des jungen Surfers Jay Moriarity (gespielt von Jonny Weston), der 2001 bei einem Surf-Unglück ums Leben kam. Butler spielt dessen Mentor.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare