Zoff um Gibraltar: Königin Sofia sagt London-Reise ab

+
Königin Sofia von Spanien

Madrid - Wegen des Streits um das britische Überseegebiet Gibraltar wird die spanische Königin Sofia nicht wie geplant die britische Hauptstadt besuchen.

Die Regierung hielte es unter den gegenwärtigen Umständen für unangemessen, wenn die 73-jährige Sofia an den Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum der britischen Königin Elizabeth II. teilnehmen würde, sagte ein Sprecher des Königspalasts am Donnerstag. Das spanische Königshaus lehnte die Einladung zur Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana 1981 aus ähnlichen Gründen ab.

Spanien trat die Herrschaft über das im Süden der Iberischen Halbinsel gelegene Gibraltar 1713 an Großbritannien ab, verlangte sie zuletzt aber zurück. Besuche britischer Würdenträger in dem Gebiet empfindet Madrid als Kränkung. Aus diesem Grund beschwerte sich Spanien vergangene Woche über einen geplanten Besuch des britischen Prinzen Edward anlässlich des Kronjubiläums in Gibraltar.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare