„Du bist eine lebende Kunstfigur“

Stefanie Giesinger zeigt sich hüllenlos im Hallenbad - intime Anblicke bei GNTM-Gewinnerin

+
GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger zeigt auf Instagram gerne was sie hat. 

Stefanie Giesinger ist bekannt für heiße Instagram-Bilder, die immer mal wieder tief blicken lassen. Mit einem Bademantel-Post sorgt das Model nun für Begeisterung, aber auch Bestürzung. 

  • GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger ist ein bekanntes deutsches Model. 
  • Sie zeigt oft und gerne Haut auf ihrem Instagram-Profil.
  • Einigen Fans geht das zu weit.

Berlin – NachdemStefanie Giesinger 2014 das Pro7 Format „Germany‘s next Topmodel“ gewann, startete das Model mit russischen Wurzeln national und international durch. Zurzeit hat sie über 3,7 Millionen Follower aufInstagram, die sie täglich mit neuen Posts versorgt. Ein Bild mit Jeans und Sweatshirt am Strand von Brighton ist da eher die Ausnahme. Meistens setzt die Schönheit ihren Körper gekonnt in Szene, mit oder ohne Kleidung. Auch Stefanie Giesingers neuster Instagram-Post zeigt die Blondine mit einem locker geschnürten Bademantel, unter dem sie augenscheinlich nichts trägt.

Stefanie Giesinger posiert mit freizügigem Look auf Instagram

Die Follower des Models sind begeistert von ihrem freizügigen Look. „Wow geil, geil, geil“, schreibt ein User unter ihrem Post. Stefanie Giesinger posiert mit einem starken Make-up, einer Perlenhalskette, einem locker fallenden Bademantel und weißen Lederstiefeln. Flammen- und Herzaugenemojis pflastern die Kommentarspalte unter dem Bild. Ihre Fans sind wie immer begeistert von dem Look der 23-Jährigen. „Du bist eine lebende Kunstfigur“, schreibt ein User schwärmend. Die Kulisse, ein Berliner Hallenbad im alten Stil, passt super in das Bild, finden die Fans von Stefanie Giesinger. 

Stefanie Giesinger polarisiert mit Fotos - Meinungen ihrer Fans sind gespalten 

Aber auch Kritiker mischen sich unter die begeisterten Follower. „Wieso immer so halb nackt?“, fragt ein User genervt. Ein anderer fragtStefanie Giesinger: „Kannst du die Leute nur mit solchen Bildern zufriedenstellen? Glaubst du nicht, dass deine natürliche Schönheit ausreicht, um Erfolg zu haben?“ Unter diesem Kommentar verteidigen ihre Fans das Model: „Glaubst du nicht, dass das ihre Entscheidung ist und nicht deine?“ Trotzdem, den meisten ihrer Follower scheint das freizügige Auftreten von Stefanie Giesinger zu gefallen. Mit freizügigem Auftreten kennt sich dieses Model wohl am allerbesten aus

Freizügig präsentiert sich übrigens gerade auch die Nichte von Steffi Graf: In einem löchrigen Netzkleid ohne Unterwäsche zeigt sich die 22-jährige Talia Graf auf Instagram.

Stefanie Giesinger sorgte in letzter Zeit für bunte Überraschungen

Die Freundin von Youtuber Marcus Butler (25) zeigte zuvor sich auf ihrem Instagram-Account mit einer Typveränderung. Die natürliche Brünette verabschiedete sich von ihrer braunen Mähne und färbte ihre Haare kurzerhand blond. „Let‘s see if blondes have more fun“, (übersetzt: „Mal sehen, ob Blondinen mehr Spaß haben“), schreibt Stefanie Giesinger zu ihren neuen blonden Haaren in ihrer Instagram-Story.

Doch offenbar steht bei der 23-Jährigen nicht nur eine Typveränderung an: Mit einem weiteren mysteriösen Foto gibt Stefanie Giesinger ihren Instagram-Followern Rätsel auf, wie ludwigshafen24.de* berichtet.

Stefanie Giesinger und ihr Freund haben Schach gespielt - aber da stimmt doch was nicht?

*ludwigshafen24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare