Spenden statt Geschenke zur Hochzeit

+
Prinz William und Kate Middleton überlegen, ob sie auf Hochzeitsgeschenke verzichten sollen.

London - Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton denken darüber nach, auf persönliche Geschenke bei ihrer Hochzeit zu verzichten und stattdessen ihre Gäste um Spenden für wohltätige Zwecke zu bitten.

Das verlautete am Sonntag aus dem englischen Königshaus. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Enge Freunde und Familienmitglieder soll es den Überlegungen zufolge aber immer noch möglich sein, dem Paar traditionelle Geschenke zu überreichen.

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Das Paar wird am 29. April heiraten. Eine Gästeliste wurde bislang nicht veröffentlicht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare