Trash-TV auf RTL

Sommerhaus der Stars (RTL): Apfelpunsch statt Caipirinha - Sendestart im TV-Herbst steht fest

Das Warten hat ein Ende! Die TV-Premiere von „Sommerhaus der Stars“ 2020 steht fest. RTL präsentiert uns ein Herbst-Feuerwerk des Trash-Entertainments. Seid gespannt.

Der Sendestart von „Sommerhaus der Stars“ steht fest (nordbuzz.de-Montage).

Bocholt - Die Trash-TV-Show „Sommerhaus der Stars“ gehört seit einigen Jahren zu den erfolgreichsten Sendungen von RTL. Auch in diesem Jahr kämpfen neue Z-Promis um den großen „Promipaar des Jahres“-Titel. Doch der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie machte die Dreharbeiten des TV-Spektakels zu einer echten Herausforderung.

Lange Zeit war alles Top Secret. Während das Geheimnis um die Kandidaten schnell gelüftet wurde, ließ der Sendetermin auf sich warten - bis jetzt. RTL brach endlich das Schweigen und verkündete, dass „Sommerhaus der Stars“ bald im TV zu sehen sein wird. Wann? *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt/picture alliance/dpa & Guido Kirchner/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare