Körperkult-Outing

Mirja du Mont überrascht mit Tattoo am Rücken und Autogramm auf der Hüfte

Mirja du Mont beim Gala Fashion Brunch der Fashion Week Berlin.
+
Der schwarze Rabe ziert Mirja du Monts Rücken. Er steht für Stärke und Mut.

Die Ex von Sky du Mont (73) überrascht mit vielen Tattoos am Körper. Oder wussten Sie, dass die schöne Blondine den ganzen Rücken verziert hat?

Hamburg – Mirja du Mont (44) ist kein Püppchen-Typ. Die Wahl-Hamburgerin* hat auch eine rockige oder sogar düstere Seite. Auf ihrem Rücken prangt etwa ein riesiger schwarzer Rabe, eingerahmt von Pfingstrosen und Ornamenten, die den Vogel „nicht zu hart“ wirken lassen sollen, wie du Mont der „Bild" erzählt.

Doch Mirja du Mont trägt nicht nur eine Tätowierung am Rücken, sondern auch am Arm – und an weiteren Stellen weiter unten. Ihren Hintern schmückt ein Tattoo, das sie lieber für sich behalten will. Auf Mirjas Hüfte prangt ein Promi-Autogramm. 24hamburg.de berichtet, wessen Unterschrift sich Mirja du Mont hat stechen lassen. 24hamburg.de und tz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare