Schweighöfer plädiert für Kompromissbereitschaft in der Liebe

+
Glücklich verliebt: Matthias Schweighöfer und seine Freundin Ani Schromm.

Hamburg - Für den Schauspieler Matthias Schweighöfer gehört Kompromissbereitschaft zu einer stabilen Beziehung. Das verriet der 30-Jährige in einem Interview.

“Ich glaube, Beziehungen sind deshalb so oft ein Kampf, weil jeder auf seiner Position beharrt“, sagte der 30-Jährige der Zeitschrift “Für Sie“ laut Vorabbericht. “Viele Paare trennen sich beim ersten Anlass und gehen sofort eine neue Beziehung ein.“ Beziehungen müssten sich entwickeln. Schweighöfer ist mit der Schauspielerin Ani Schromm liiert und lebt mit ihr und der gemeinsamen zwei Jahre alten Tochter Greta auf einem Bauernhof bei Berlin. Sein Regiedebüt “What A Man“ kommt am 25. August in die Kinos.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare