Harte Schale, weicher Kern?

Maite Kelly packt über Dieter Bohlen aus - So war der Poptitan hinter den DSDS-Kulissen wirklich

Maite Kelly, Moderator Thomas Gottschalk und Sänger Mike Singer stehen vor dem Halbfinale der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auf der Bühne. Dieter Bohlen präsentiert in einem Möbelhaus seine Werbekampagne. (Fotomontage)
+
Maite Kelly verrät: So ist Dieter Bohlen Backstage wirklich

Nun meldet sich auch Maite Kelly zu Wort. Die Schlagersängerin packt über Ex-DSDS-Jurychef Dieter Bohlen aus und verrät: Der Poptitan sei ein sehr sensibler Mensch.

Köln - Turbulente Wochen liegen hinter allen DSDS-Fans. Denn wie sich herausgestellt hat, kann nicht nur Michael Wendler (48) für Schlagzeilen sorgen. Dass schafft RTL auch ganz alleine. Auch Tage nachdem bekannt wurde, dass Dieter Bohlen (67) zukünftig nicht mehr in der DSDS-Jury sitzen wird, ist TV-Deutschland fassungslos. Nun meldet sich Schlager*-Star und Jury-Kollegin Maite Kelly (41) zu Wort und verrät: So ist Dieter Bohlen hinter den Kulissen wirklich.

DSDS-Skandalstaffel: RTL-Aus für Dieter Bohlen

Das DSDS-Skandal-Karussell dreht sich fröhlich weiter: Zuerst der Wendler-Eklat, dann sorgte Schlagersängerin und DSDS-Jurorin Maite Kelly mit ihren Aussagen gegenüber den Kandidaten für Aufsehen und dann der TV-Supergau. DSDS wird in Zukunft ohne Poptitan Dieter Bohlen* stattfinden. RTL wolle sich umorientieren und für Bohlen sei da wohl kein Platz.

++Jetzt unseren Telegram-Channel* abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++

Seitdem hat jeder, der nur annähernd etwas mit DSDS und Dieter Bohlen zu tun hat, sich zur Wort gemeldet: Die ehemalige Jury-Kollegin Fernanda Brandão (37), DSDS-Kultkandidat Menderes Bağcı (36) und 2011-Zweite Sarah Lombardi* (28). Die beiden DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (28) und Ramon Roselly (27, Alle Gewinner der Castingshow im Überblick) stellen sich klar hinter den Poptitan. Letzterer sorgte im Finale sogar für einen handfesten Skandal, als er Bohlen-Ersatz Thomas Gottschalk eiskalt ignorierte („Du bist nur ein Faker“: Geklauter Song - Michael Wendler muss Matthias Reim Geld zahlen).

Nun spricht endlich auch Maite Kelly* Klartext. Was hält sie eigentlich von Dieter Bohlen? Wie war die Zusammenarbeit und wie ist der Poptitan wirklich?

Schlagerstar Maite Kelly packt aus: So ist Dieter Bohlen wirklich

„Was man von ihm sieht, ist so der strengste Part“, so Maite Kelly im Schlager-Podcast „Aber bitte mit Schlager“. Besonders hinter den Kulissen sei Dieter Bohlen ein weicher und sensibler Mensch, der für sein Team kämpfe und sich für die Kandidat*innen einsetze. Es sei ihm wichtig gewesen, das Beste aus den Teilnehmer*innen herauszuholen und sie zum Glänzen zu bringen, verrät Maite Kelly (926.526 monatliche Hörer*innen auf Spotify*).

Maite Kelly beim Recall auf Mykonos bei DSDS 2021.

Also ist das ganze Image vom harten Poptitan nur dem Schnitt von RTL geschuldet? Nicht zur Gänze, denn wie die Schlagersängerin (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) erzählt, verhält sich Dieter Bohlen vor der Kamera auch anders. „Das sieht man alles nicht. Er ist halt das typische Alpha-Männchen, das nach vorne nie zeigt, was er alles tut“, verrät die Schlagersängerin.

Auch, wenn die Dieter Bohlen von vielen ehemaligen Jurykollegen in den letzten Tagen viel Gegenwind bekommen hat, Maite Kelly hat der Poptitan auf jeden Fall schwer beeindruckt. „Ich hatte immer schon Respekt, aber die Hochachtung habe ich da [Anm. d. Red.: während der Dreharbeiten] entwickelt“, so die Schlagersängerin abschließend.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare