Sarah Kuttner schießt gegen Charlotte Roche

+
Sarah Kuttner

Hamburg - Die beiden werden wohl keine Freundinnen mehr: Sarah Kuttner hat ihre Kollegin Charlotte Roche kritisiert. Roches Roman “Feuchtgebiete“ sei immer “ein vollgesogener Tampon zu viel“. Was Kuttner sonst noch bemängelt:

“Ich will Charlotte nicht zu nahe treten, aber ich hätte das alles so nicht gemacht wie sie“, sagte Kuttner dem Nachrichtenmagazin “Spiegel“. “Sicher würden sich meine Bücher noch besser verkaufen, wenn ich sagen würde, mein Leben, meine Depression, mein getrennter Freund. Aber dann verkaufe ich lieber weniger“, fügte sie hinzu.

Roches Roman “Feuchtgebiete“ war nach Kuttners Ansicht immer “ein vollgesogener Tampon zu viel“. Die Geschichte an sich sei aber berührend gewesen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare